Kriens stockt Provisorium beim Schulhaus Kuonimatt auf


Roman Spirig
Regional / 23.05.19 10:00

Die Stadt Kriens vergrössert beim Schulhaus Kuonimatt den bestehenden einstöckigen Modulbau um zwei Etagen. Er verzichtet im Gegenzug auf einen zweiten Bau. Er ziehe damit die Konsequenzen aus einem Urteil des Kantonsgerichts, teilt der Stadtrat mit.

Kriens stockt Provisorium beim Schulhaus Kuonimatt auf (Foto: KEYSTONE/TI-PRESS / PABLO GIANINAZZI)
Kriens stockt Provisorium beim Schulhaus Kuonimatt auf (Foto: KEYSTONE/TI-PRESS / PABLO GIANINAZZI)

Der Stadtrat wollte ursprünglich die Schulanlage Kuonimatt mit einer zweiten modularen Baute erweitern. Das Kantonsgericht kam aber zum Schluss, dass dafür die gesetzliche Grundlage fehle.

Um einen ordnungsgemässen Schulbetrieb in der Schulanlage Kuonimatt gewährleisten zu können, solle die bereits bestehende Modulbaute zweigeschossig erhöht werden, teilte der Stadtrat mit. Dafür werde ein neues Baugesuch nötig sein, und der Einwohnerrat müsse einen Kredit genehmigen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Neues Antibiotikum mit ungewöhnlichem Wirkmechanismus entdeckt
Schweiz

Neues Antibiotikum mit ungewöhnlichem Wirkmechanismus entdeckt

Neue Hoffnung im Kampf gegen multiresistente Bakterien: Basler Forschende berichten mit Kollegen von einem natürlichen antimikrobiellen Wirkstoff, der einen ungewöhnlichen Angriffspunkt nutzt. In Tests erwies er sich bereits als wirksam gegen gefährliche Keime.

Tor und Assist von Niederreiter
Sport

Tor und Assist von Niederreiter

Nino Niederreiter war einer der prägenden Figuren beim 4:2-Sieg der Carolina Hurricanes in Chicago. Der 27-jährige Bündner legte in der 15. Minute bei einem Konter den Puck mustergültig für Martin Necas auf. In der 32. Minute sorgte er mit dem 3:0 für den Siegtreffer.

Klimawandel kostet Weltwirtschaft bis 2050 knapp 8 Billionen
International

Klimawandel kostet Weltwirtschaft bis 2050 knapp 8 Billionen

Der Klimawandel kostet die weltweite Wirtschaft bis 2050 knapp acht Billionen US-Dollar. Steigende Temperaturen, Dürren und Überschwemmungen sorgen laut einer Studie dafür, dass das weltweite Bruttoinlandsprodukt auf nur 250 statt 258 Billionen Dollar kommen wird.

Drei Millionen-Spritze für Glarner Landesmuseum
Regional

Drei Millionen-Spritze für Glarner Landesmuseum

Der Freulerpalast in Näfels, das Glarner Landesmuseum, wird für drei Millionen Franken thematisch aktualisiert und räumlich erweitert. Der Kanton beteiligt sich daran mit 2,5 Millionen Franken.