Lawine auf Skipiste in Andermatt! Suche nach Verschütteten läuft


Roman Spirig
Regional / 26.12.19 11:55

Eine Lawine ist am Donnerstag auf eine Skipiste im Gebiet Andermatt UR niedergegangen. Die Kantonspolizei Uri vermutet, dass Personen verschüttet wurden. Ein Grosseinsatz läuft.

Lawine auf Skipiste in Andermatt! Suche nach Verschütteten läuft (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
Lawine auf Skipiste in Andermatt! Suche nach Verschütteten läuft (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Ein Sprecher der Polizei bestätigte heute Mittag entsprechende Informationen. Weitere Informationen wurden für später in Aussicht gestellt.

Laut dem Institut für Schnee- und Lawinenforschung gilt für die Region Andermatt die Gefahrenstufe 3 "erheblich". Viel Neuschnee und Triebschnee der vergangenen drei Tage bildeten die Hauptgefahr. Lawinen könnten schon von einzelnen Wintersportlern ausgelöst werden und gefährlich gross werden.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Bundesanwalt Michael Lauber will Lohnkürzung vor Gericht anfechten
Schweiz

Bundesanwalt Michael Lauber will Lohnkürzung vor Gericht anfechten

Bundesanwalt Michael Lauber hat gegenüber dem Bundesstrafgericht Rekurs gegen die wegen mutmasslicher Amtspflichtverletzungen verfügte Lohnkürzung angekündigt. Er werde die Verfügung mit seiner Rechtsvertretung anfechten, teilte er mit.

Sicherheitsrisiko? Johnson macht Details von Videokonferenz publik
International

Sicherheitsrisiko? Johnson macht Details von Videokonferenz publik

Der britische Premierminister Boris Johnson hat mit der Veröffentlichung von Details einer Kabinettssitzung Sicherheitsbedenken ausgelöst. Johnson postete am Dienstag auf Twitter den Screenshot einer Videokonferenz seiner Minister und Berater.

US-Jazzpianist Ellis Marsalis mit 85 Jahren gestorben
International

US-Jazzpianist Ellis Marsalis mit 85 Jahren gestorben

Der US-amerikanische Jazzpianist Ellis Marsalis ist tot. Der Musiker und Jazzpädagoge aus New Orleans starb an den Folgen der Lungenkrankheit Covid-19, teilte sein Sohn Branford Marsalis am Mittwoch nach Angaben der "New York Times" mit.

Gouverneur zu
International

Gouverneur zu "Zaandam"-Drama: "Denke, dass wir eine Lösung finden"

Hoffnung für die Passagiere des Kreuzfahrtschiffs "Zaandam" mit mehreren Corona-Infizierten an Bord: Der Gouverneur von Florida, Ron DeSantis, hat sich optimistisch gezeigt, dass die Passagiere nach ihrer Odyssee bald von Bord können.