Luzerner Baubranche und Gastgewerbe erwarten bessere Geschäfte


Roman Spirig
Regional / 28.05.19 13:00

Die Baubranche und das Gastgewerbe im Kanton Luzern erwarten eine weitere Verbesserung ihrer Geschäftslage. Sie rechnen mit einer Zunahme beim Personal. Die Industriebetriebe sind im Vergleich zum Vorquartal dagegen weniger zuversichtlich.

Luzerner Baubranche und Gastgewerbe erwarten bessere Geschäfte (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
Luzerner Baubranche und Gastgewerbe erwarten bessere Geschäfte (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Im ersten Quartal 2019 bezeichneten die Luzerner Industriebetriebe ihre Geschäftslage insgesamt als "befriedigend". Da sie ihre Lage im letzten Quartal noch als "gut" eingeschätzt hatten, zeigt sich somit eine Verschlechterung, wie Lustat Statistik Luzern am Dienstag anlässlich der Publikation des Konjunkturbarometers mitteilte. Trotz der eher schwächeren Lage der Weltwirtschaft erwarteten die Betriebe bis September 2019 keine Veränderung der Geschäftslage.

Die Baubranche und das Gastgewerbe gehen dagegen von einer weiterhin guten Lage aus. Beide Branchen erwarten zum einen eine weitere Verbesserung ihrer Geschäftslage in den Sommermonaten und rechnen zum anderen damit, dass sie neues Personal einstellen können. Auch die befragten Luzerner Detailhändler rechnen mit einer besseren Geschäftslage.

Die KOF-Konjunkturforschungsstelle der ETH Zürich befragt regelmässig schweizweit über 11'000 Unternehmen. Für aussagekräftige kantonale Ergebnisse wurden die Luzerner Stichproben der Branchen Industrie, Detailhandel, Baugewerbe und Gastgewerbe aufgestockt.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Schuss auf Eritreer in Deutschland war wohl rassistische Tat
International

Schuss auf Eritreer in Deutschland war wohl rassistische Tat

Der Bauchschuss auf einen 26-jährigen Eritreer in Deutschland war nach ersten Erkenntnissen rassistisch motiviert. "Wir gehen momentan ganz klar von einem fremdenfeindlichen Motiv aus", sagte ein Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Dienstag.

Schafft es Nick Alpiger doch noch ans ESAF nach Zug?
Schwingen

Schafft es Nick Alpiger doch noch ans ESAF nach Zug?

Der junge Aargauer Spitzenschwinger Nick Alpiger hat trotz seiner am Samstag auf dem Weissenstein zugezogenen Beckenverletzung Aussichten, am Eidgenössischen Fest in Zug wieder schwingen zu können.

Giger erneut mit sechs Siegen auf dem Weissenstein
Schwingen

Giger erneut mit sechs Siegen auf dem Weissenstein

Der Spitzenschwinger Samuel Giger hat sich erstmals seit seiner zweimonatigen Verletzungspause in bester Verfassung gezeigt. Wie schon vor einem Jahr gewann Giger mit sechs Siegen den Weissenstein-Schwinget.

21. Ägeriseelauf
Events

21. Ägeriseelauf

Am 19. Juli 2019, 19.00 Uhr, startet in Oberägeri wieder der Ägeriseelauf. Der Ägeriseelauf zählt zu den schönsten Läufen der Schweiz. Nicht umsonst zieht er jedes Jahr und 1500 Läufer an.