Luzerner Theater untersucht Risse mit Sondagen


Roman Spirig
Regional / 15.06.19 17:00

Noch ist unklar, wie das Luzerner Theater die Schäden in der Decke des Zuschauerraums beheben kann. Das Haus an der Reuss hatte die letzten Vorstellungen der Saison 2018/19 wegen Rissen in der Gipsverkleidung absagen müssen.

Luzerner Theater untersucht Risse mit Sondagen (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
Luzerner Theater untersucht Risse mit Sondagen (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Das Luzerner Theater hatte am Freitag mitgeteilt, dass es wegen eines "gebäudetechnischen Problems" eine Tanzaufführung vom Freitagabend absage und das für Samstag programmierte "Sommernachtskonzert" ins KKL Luzern verlege. Am Sonntag beginnt die Sommerpause des Theaters, die bis 18. August dauert.

Bei dem "gebäudetechnischen Problem" handelt es sich um Risse in der Gipsdecke des Zuschauerraumes. Wie das Luzerner Theater am Samstag mitteilte, haben am Vormittag die Theaterleitung und Sachverständige die Risse begutachtet.

In den kommenden Wochen würden Sondierungen in der Decke gemacht, die weitere Erkenntnisse liefern sollen, heisst es in der Mitteilung. Diese Untersuchungen sollen zeigen, welche baulichen Massnahmen ergriffen werden müssten. Das Theater habe das Ziel, dass bis zum Ende der Theaterferien eine Lösung gefunden sei, so dass der Theaterbetrieb wieder sicher und ohne Einschränkung aufgenommen werden könne.

Das Luzerner Theater ist heute das älteste noch bespielte Mehrspartentheater der Schweiz. Es war 1839 eröffnet worden und wurde 1925 nach einem Grossbrand wieder neu aufgebaut. Für 2025 steht eine Totalsanierung an. Zur Diskussion steht aber auch ein Neubau.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Etappensieg für van Aert - Zahlreiche Favoriten verlieren Zeit
Sport

Etappensieg für van Aert - Zahlreiche Favoriten verlieren Zeit

Die 10. Etappe der Tour de France von Saint-Flour nach Albi endete mit dem erwarteten Sprint und dem Sieg des belgischen Multitalents Wout van Aert. Im Finale des 217,5 Kilometer langen Teilstücks sorgte der Wind aber für eine Zersplitterung des Feldes. Zahlreiche Anwärter auf einen Spitzenrang in der Gesamtwertung verloren Zeit, unter ihnen der bisherige Gesamtzweite Thibaut Pinot sowie Richie Porte und Jakob Fuglsang.

Tellspiele Interlaken 2019
Events

Tellspiele Interlaken 2019

Vom 22. Juni bis 31. August werden wieder die Tellspiele in Interlaken gezeigt. Im Zentrum des Freilicht-Schauspiels «Tell, die Legende lebt!» steht der Freiheitskampf des Volks. 

Lauber stellt Revisionsgesuch nach Ausstandsbeschluss im Fifa-Fall
Schweiz

Lauber stellt Revisionsgesuch nach Ausstandsbeschluss im Fifa-Fall

Die Berufungskammer des Bundesstrafgerichts ist auf ein Revisionsbegehren von Bundesanwalt Michael Lauber nicht eingetreten. Lauber beantragte die Aufhebung der Beschlüsse, mit denen er und zwei Staatsanwälte im Fifa-Komplex in den Ausstand geschickt wurden.

Informationspflicht von ehemaligem Luzerner IT-Chef umstritten
Regional

Informationspflicht von ehemaligem Luzerner IT-Chef umstritten

Ein ehemaliger IT-Chef des Kantons Luzern, der der Korruption beschuldigt wird, hat am Donnerstag im Berufungsprozess auf Freispruch plädiert. Uneinigkeit herrschte darüber, ob er den Arbeitgeber über seine Provisionsverträge mit IT-Firmen hätte informieren müssen.