Marco Odermatt kehrt in Kitzbühel in den Weltcup zurück


Roman Spirig
Sport / 23.01.20 17:30

Marco Odermatt kehrt nach einem Monat Zwangspause in den Weltcup zurück. Der Nidwaldner bestreitet am Freitag in Kitzbühel den Super-G. Odermatt hatte sich einen Tag vor Heiligabend im Riesenslalom in Alta Badia ohne zu stürzen einen Riss des Aussenmeniskus im rechten Knie zugezogen. Das Rennen hatte er auf Platz 5 beendet.

Marco Odermatt kehrt in Kitzbühel in den Weltcup zurück (Foto: KEYSTONE / PETER KLAUNZER)
Marco Odermatt kehrt in Kitzbühel in den Weltcup zurück (Foto: KEYSTONE / PETER KLAUNZER)

Die Verletzung erforderte eine Operation. Dank optimalem Heilungsverlauf kann Odermatt zu diesem frühestmöglichen Termin auf die Rennpiste zurückkehren. Den letzten Schliff für seinen Wiedereinstieg holte sich Odermatt in den vergangenen Tagen in den Trainings auf der Reiteralm bei Schladming.

Im Super-G gehört Odermatt zu den drei Siegern in diesem Winter. Anfang Dezember feierte er in Beaver Creek, Colorado, seinen ersten Weltcup-Sieg.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Banksys neues Streetart-Werk zerstört
International

Banksys neues Streetart-Werk zerstört

Das neueste Wandgemälde des mysteriösen Streetart-Künstlers Banksy ist knapp zwei Tage nach seiner Entdeckung zerstört worden. Über das Werk in Bristol hat jemand mit rosa Farbe "BCC Wankers" (etwa: BCC Wichser) und ein Herz gesprüht.

Fischer und Umweltschützer plädieren für stärkeren Schutz von Aalen
Schweiz

Fischer und Umweltschützer plädieren für stärkeren Schutz von Aalen

Der Schweizerische Fischerei-Verband und die Gewässerschutzorganisation Aqua Viva schlagen Alarm: Ohne fischgängige Sanierungen in den Grosskraftwerken im Rhein gehe das "qualvolle Aalgemetzel" weiter, schreiben sie. Seit Jahrzehnten geschehe viel zu wenig.

Frankreichs Parlament berät erstmals über umstrittene Rentenreform
International

Frankreichs Parlament berät erstmals über umstrittene Rentenreform

In Frankreich hat die umstrittene Rentenreform das Parlament erreicht: Nach mehr als zehnwöchigen Protesten nahm die Nationalversammlung am Montag die Beratungen über den Gesetzestext auf.

Niederlagen auch für St. Gallen und die Young Boys
Sport

Niederlagen auch für St. Gallen und die Young Boys

St. Gallen und die Young Boys haben in der Super League vom Ausrutscher des FC Basel nicht profitiert. Die Co-Leader verlieren ihre Partien, die Ostschweizer 0:1 in Luzern, die Berner 1:2 in Lugano.