Moderatorin Susanne Wille wird neue SRF-Kulturchefin


Roman Spirig
Schweiz / 08.04.20 12:13

Das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) hat am Mittwoch einen weiteren Personalwechsel vermeldet: Die "10 vor 10"-Moderatorin Susanne Wille übernimmt spätestens ab 1. Juni die Leitung der Kulturabteilung. Damit nimmt sie auch Einsitz in der SRF-Geschäftsleitung.

Moderatorin Susanne Wille wird neue SRF-Kulturchefin (Foto: KEYSTONE /  / )
Moderatorin Susanne Wille wird neue SRF-Kulturchefin

In ihrer künftigen Funktion ist die 45-Jährige unter anderem für Radio SRF 2 Kultur, die fiktionalen Eigenproduktionen, die Angebote von SRF DOK sowie die Onlineplattform srf.ch/kultur verantwortlich. Wille ersetzt Stefan Charles, der das SRF verlässt. Gründe zu diesem Abgang nennt das SRF keine.

Aktuell leitet Wille das Qualitäts- und Steuerungsboard im Newsroom und ist Mitglied im operativen Projektteam von SRF 2024, einem Transformationsprojekt von SRF. Ausserdem moderiert sie das Nachrichtenmagazin 10 vor 10 sowie diverse Spezialsendungen, beispielsweise zu den Eidgenössischen Wahlen.

Die Abteilung Kultur sei ein starker Grundpfeiler von SRF, wird Wille in der Mitteilung zitiert. Hier gelte es nun, genauso wie in der Information, einen Weg in die Zukunft zu finden.

(sda)

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Deutscher Wirtschaftsminister verteidigt Lufthansa-Rettungspaket
Wirtschaft

Deutscher Wirtschaftsminister verteidigt Lufthansa-Rettungspaket

Der deutsche Wirtschaftsminister Peter Altmaier hat das Rettungspaket für die Swiss-Muttergesellschaft Lufthansa gegen Kritik verteidigt. Der Staat hätte sich im Gegenzug für die Hilfen über neun Milliarden Euro mehr Mitsprache bei der Airline sichern müssen.

Klanghaus: Architektenwechsel und verzögerter Baustart
Schweiz

Klanghaus: Architektenwechsel und verzögerter Baustart

Der Bau des Klanghauses im Toggenburg wird sich um ein Jahr verzögern. Der Bau soll nun erst 2024 eröffnet werden. Der Grund ist der Wechsel des ausführenden Architekturbüros.

Kanton soll Alters- und Pflegeheimen finanziell unterstützen
Schweiz

Kanton soll Alters- und Pflegeheimen finanziell unterstützen

Die Alters- und Pflegeheime im Kanton Zürich sind in der Covid-19-Krise stark gefordert. In einer Dringlichen Anfrage im Kantonsrat wird nun eine mögliche Unterstützung durch den Kanton bei der finanziellen Bewältigung der Corona-Pandemie gefordert.

Das brutale Knie der US-Polizei? Tod eines Afroamerikaners bewegt Gemüter
International

Das brutale Knie der US-Polizei? Tod eines Afroamerikaners bewegt Gemüter

"Ich kann nicht atmen", fleht der Afroamerikaner George Floyd immer wieder. Doch ein weisser Polizist kniet ungerührt mehrere Minuten lang auf dem Hals des Verdächtigen - bis Floyd schliesslich das Bewusstsein verliert. Wenig später stirbt er in einer nahen Klinik.