Müller Martini verkauft Standort Stans und wendet Schliessung ab


Roman Spirig
Regional / 16.05.19 19:23

Für den von der Schliessung bedrohten Standort Stans des Maschinenbauunternehmens Müller Martini kündigt sich eine Rettung ab. Müller Martini verkauft den Standort an die Benpac Holding mit Sitz in Hergiswil. Die Benpac übernimmt alle Mitarbeitenden und will die Teilefertigung in Stans weiterführen.

Müller Martini verkauft Standort Stans und wendet Schliessung ab (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
Müller Martini verkauft Standort Stans und wendet Schliessung ab (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Die im Verpackungsbereich tätige Benpac werde zusätzlich weitere Geschäftsaktivitäten der Gruppe nach Stans verlegen, um den Standort auszubauen, teilte Müller Martini am Donnerstag mit. Der Betrieb in Stans solle zudem als künftiger Hauptsitz der Benpac genutzt werden.

Man freue sich sehr, dass mit dieser Lösung die Arbeitsplätze in Stans erhalten bleiben und den Mitarbeitenden eine gute Zukunftsperspektive ermöglicht werde, wird Bruno Müller, CEO von Müller Martini, zitiert. Müller Martini plane, mit der Benpac Holding AG weiterhin als Lieferant zusammenzuarbeiten.

Die Müller Martini hatte im April angekündigt, die Betriebsstätte in Stans mit 60 Mitarbeitenden zu schliessen und an weiteren Standorten in der Schweiz Stellen abzubauen. Insgesamt wären damit 115 der aktuell rund 800 Arbeitsplätze in der Schweiz verloren gegangen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Merkel begrüsst neuen Anlauf im Streit um Flüchtlinge
International

Merkel begrüsst neuen Anlauf im Streit um Flüchtlinge

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel unterstützt den Anlauf der künftigen EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen, die Konstruktionsfehler bei den Dublin-Regeln für Asylverfahren in der EU beheben will.

Steigende Ticketpreise im Sommer geben Easyjet neuen Auftrieb
Wirtschaft

Steigende Ticketpreise im Sommer geben Easyjet neuen Auftrieb

Der britische Billigflieger Easyjet sieht sich dank eines starken Ostergeschäfts und des Tritts auf die Kostenbremse auf dem Weg der Besserung. Zudem konnte der Konzern nach einem Anstieg bei den Spätbuchungen für die Sommersaison seine Ticketpreise anheben.

Weissenstein-Schwinget
Schwingen

Weissenstein-Schwinget

Heute steht das vierte Bergfest der laufenden Saison an. Können die Gastgeber um Nick Alpiger, Patrick Räbmatter und David Schmid den Sieg in den eigenen Reihen behalten? Gäste wie Michael Bless, Samuel Giger, Bernhard Kämpf und Kilian Wenger werden es dem Gastgeber bestimmt nicht leicht machen.  Radio Central überträgt live am Radio und hier im LIVE-TICKER.

Die Nordostschweizer geben als erste ihr Aufgebot fürs ESAF 2019 in Zug bekannt
Schwingen

Die Nordostschweizer geben als erste ihr Aufgebot fürs ESAF 2019 in Zug bekannt

Als erster der fünf Teilverbände hat der Nordostschweizer Schwingerverband für das ESAF in Zug seine Athleten nominiert.