Neues Wasserkraftwerk Gurtnellen produziert mehr Strom als erwartet


Roman Spirig
Regional / 26.03.19 10:25

Das Wasserkraftwerk Gurtnellen hat im vergangenen Geschäftsjahr mehr Strom produziert als erwartet, auch dank der früheren Inbetriebnahme. Das Kraftwerk war zuletzt während rund zwei Jahren für 25,5 Millionen Franken erneuert und ausgebaut worden.

Neues Wasserkraftwerk Gurtnellen produziert mehr Strom als erwartet (Foto: KEYSTONE / SIGI TISCHLER)
Neues Wasserkraftwerk Gurtnellen produziert mehr Strom als erwartet (Foto: KEYSTONE / SIGI TISCHLER)

Das Werk produzierte im vergangenen Geschäftsjahr 38,68 Millionen Kilowattstunden (kWh) Strom, wie die Kraftwerk Gurtnellen AG am Dienstag mitteilte. Damit können 8700 Haushalte versorgt werden. Budgetiert waren 31,5 Millionen Kilowattstunden.

Ausbezahlt habe sich die rund drei Monate frühere Inbetriebsetzung, die trotz anspruchsvoller Bedingungen im alpinen Gelände möglich war. Dadurch habe man 2017/2018 ein erstes volles Produktionsjahr erreicht.

Die günstige Wetterkonstellation im ersten Geschäftshalbjahr habe die Stromproduktion positiv unterstützt. Diese konnte man optimal nutzen, weil die Kraftwerksanlagen gut verfügbar waren.

Im vergangenen Jahr leistete das KW Gurtnellen rund 1,19 Millionen Franken Beiträge an die öffentliche Hand in Form von Wasserzinsen, Steuern und Dividenden. An der Generalversammlung vom 25. März wurde Peter Ziegler als Verwaltungsrat verabschiedet. Neuen Vertreter der Korporation Uri im Gremium ist Korporationsverwalter Kurt Schuler.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Vier Schwyzer Polizisten wegen Amtsmissbrauchs angeklagt
Regional

Vier Schwyzer Polizisten wegen Amtsmissbrauchs angeklagt

Vor dem Strafgericht Schwyz müssen sich heute vier Polizisten verantworten, weil sie einen Mann zu hart angefasst haben sollen, als sie ihn einem Betreibungsamt zuführen wollten. Die Staatsanwaltschaft hatte den Fall nur unwillig verfolgt.

Urs Fischer und Union in sicheren Gefilden
Sport

Urs Fischer und Union in sicheren Gefilden

Urs Fischer führt Union Berlin immer weiter weg von den Abstiegsplätzen. Nach dem 2:0-Heimsieg gegen den 1. FC Köln haben die Berliner eine Reserve von schon sieben Punkten auf Rang 16. Der Abstand zum ersten direkten Abstiegsplatz beträgt sogar elf Zähler.

Verlängerung der Buslinie 1 in Luzern vollbracht
Regional

Verlängerung der Buslinie 1 in Luzern vollbracht

Mit einer Länge von 12 Kilometern ist die Buslinie 1 seit Montag die längste öV-Linie im ganzen Kanton Luzern. Sie führt von Kriens-Obernau nach Ebikon zur Mall of Switzerland und ist gleichzeitig auch die am stärksten frequentierte Linie.

Heiweh - Fernweh das Musical
Events

Heiweh - Fernweh das Musical

Die aktuellen Schweizer Hits bilden die Basis der neuen Schweizer Musicalproduktion «Heiweh – Fernweh I Das Musical», welches vom 8. Dezember 2019 bis 6. Januar 2020 in der Messe Luzern aufgeführt wird.