Nino Niederreiter mit Carolina auf Playoff-Kurs


News Redaktion
Sport / 19.02.20 07:01

Nino Niederreiter erzielt in der NHL beim 4:1-Auswärtssieg gegen die Nashville Predators seinen neunten Saisontreffer und befindet sich mit den Carolina Hurricanes wieder auf Playoff-Kurs.

Nino Niederreiter und Goalie Petr Mrazek beglückwünschen sich (FOTO: KEYSTONE/AP/Mark Zaleski)
Nino Niederreiter und Goalie Petr Mrazek beglückwünschen sich (FOTO: KEYSTONE/AP/Mark Zaleski)

Im Duell mit den Schweizer Verteidigern Roman Josi und Yannick Weber traf der Churer Stürmer nach Spielmitte aus dem Gewühl heraus zum zwischenzeitlichen 3:1 für die Gäste aus Carolina, die in der Eastern Conference auf einen Playoff-Platz kletterten. Nach etwas weniger als drei Vierteln der Regular Season hält Niederreiter bei 9 Toren und 17 Vorlagen.

Nashville verzeichnete nach drei Siegen wieder einen Dämpfer. Der Titelaspirant aus dem Bundesstaat Tennessee liegt nach 59 Runden ausserhalb der Playoff-Ränge - ebenso wie die Columbus Blue Jackets, die ohne den verletzten Dean Kukan mit einem 1:5 in Philadelphia ihre sechste Niederlage in Folge bezogen und sich von Carolina überholen lassen mussten.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Trump - Vielleicht zeigt sich ein
International

Trump - Vielleicht zeigt sich ein "Abflachen" in Corona-Opferzahlen

US-Präsident Donald Trump hat am Sonntag (Ortszeit) die Hoffnung geäussert, dass in einigen Brandherden der Coronavirus-Krise in den USA ein Abflachen auszumachen sei. Er verweist dabei auf jüngste Mitteilungen aus dem am schlimmsten betroffenen Bundesstaat New York.

Prag entfernt sowjetisches Weltkriegsdenkmal
International

Prag entfernt sowjetisches Weltkriegsdenkmal

Trotz heftiger Proteste aus Moskau ist in Prag eine monumentale Statue des sowjetischen Weltkriegsmarschalls Iwan Stepanowitsch Konew entfernt worden. Die überlebensgrosse Bronzefigur sei am Freitag mit einem Kran vom Sockel gehoben worden.

H&M-Umsatz bricht wegen Corona-Krise im März um fast 50 Prozent ein
Wirtschaft

H&M-Umsatz bricht wegen Corona-Krise im März um fast 50 Prozent ein

Die schwedische Modekette H&M muss wegen der Corona-Krise und der damit verbundenen Ladenschliessungen in mehreren Ländern mit einem massiven Einbruch seiner Erlöse zurechtkommen.

Schweizer Finanzchefs halten starke Rezession für unvermeidbar
Wirtschaft

Schweizer Finanzchefs halten starke Rezession für unvermeidbar

Die Corona-Pandemie hat innerhalb kürzester Zeit die wirtschaftlichen Aussichten der Schweiz fundamental verändert. Schweizer Finanzchefs sind so pessimistisch wie noch nie.