o-tour Bike Marathon


Eliane Schelbert
Events / 08.09.19 08:48

Am 08. September findet zum 17. Mal der o-tour Bike Marathon statt. Das grösste Mountainbike-Rennen der Zentralschweiz.

o-tour Bike Marathon
o-tour Bike Marathon

o-tour – das grösste Mountainbike-Rennen der Zentralschweiz! Die einmalige Landschaft, abwechslungsreiche Strecken und eine professionelle Organisation machen die o-tour zu einem einzigartigen Erlebnis für Gross und Klein.

Am 08. September fällt der Startschuss zur Schweizermeisterschaft im Mountainbike Marathon. Die o-tour begeistert also an diesem Tag nicht nur ganz Obwalden sondern lässt die ganze Schweiz nach Obwalden kommen. Seit Jahren ist die o-tour in den Swiss Bike Classics integriert und zählt heute zu den grössten Sportanlässen der Zentralschweiz. Auch die 17. Durchführung gehört nebst der Schweizermeisterschaft weiterhin zur UCI MTB World Serie.

Im Rahmen der Schweizermeisterschaft lanciert die o-tour als erstes Bike Marathon Rennen eine Teamwertung. Die Fahrerinnen und Fahrer über die unterschiedlichsten Kategorien vom Marathon und Halbmarathon hinaus, können sich für ein Viererteam einschreiben und so um den inoffiziellen Swiss-Team Meistertitel kämpfen

www.o-tour.ch


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Quartiereröffnung der Mikropole Mattenhof Kriens
Events

Quartiereröffnung der Mikropole Mattenhof Kriens

Am Samstag, 14. September findet die grosse Quartiereröffnung der Mikropole Mattenhof in Kriens statt. Die Besucher erwartet ein buntes Programm mit kulinarischen Highlights, Kunst, Spiel und Spass für Gross und Klein.

Zug - ZSC Lions: Schlechtes Eis - grosse Show! Zugs Superwende.
Sport

Zug - ZSC Lions: Schlechtes Eis - grosse Show! Zugs Superwende.

Dem EV Zug gelang im Heimspiel gegen die ZSC Lions eine spektakuläre Wende. Die Zentralschweizer lagen bis zur 58. Minute 2:4 in Rückstand, ehe sie noch 5:4 nach Verlängerung gewannen. Jan Kovar erzielte das 3:4 und 4:4.

Auf eine neue Stufe geklettert
Sport

Auf eine neue Stufe geklettert

Primoz Roglic als Fahrer, Jumbo-Visma als Mannschaft und Slowenien als Nation - sie alle hievten sich mit dem Vuelta-Gesamtsieg von Roglic, dem ehemaligen Skispringer, auf eine neue Stufe im Radsport.

SCL Tigers - Genève-Servette: Fatale 217 Sekunden
Sport

SCL Tigers - Genève-Servette: Fatale 217 Sekunden

Für die SCL Tigers, eines der Überraschungsteams der letzten Spielzeit, begann die neue Saison mit einer grossen Ernüchterung. Langnau verlor nach einer Führung gegen Servette mit 1:3.