Parkschaden: Lenker beschädigt in Root fünf Autos


Roman Spirig
Regional / 30.12.19 11:35

Ein Autofahrer ist in der Nacht auf Samstag in Root in ein Auto geprallt, das am Strassenrand parkiert war. Durch den Aufprall wurde das Auto nach vorne geschoben. Insgesamt wurden bei diesem Unfall fünf Autos beschädigt.

Parkschaden: Lenker beschädigt in Root fünf Autos (Foto: KEYSTONE /  / )
Parkschaden: Lenker beschädigt in Root fünf Autos

Der entstandene Sachschaden beträgt 33'000 Franken, wie die Luzerner Polizei am Montag mitteilte. Sie traf den Unfallverursacher mit seinem Auto am nächsten Tag in der Nähe des Unfallorts an.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Bund erhält mehr Kompetenzen bei Beschaffung medizinischer Güter
Schweiz

Bund erhält mehr Kompetenzen bei Beschaffung medizinischer Güter

Der Bund nimmt bei der Beschaffung von medizinischen Gütern für den Schutz vor dem Coronavirus das Heft in die Hand. Betroffen sind beispielsweise Beatmungsgeräte, chirurgische Masken, Schutzausrüstung oder Schutzanzüge. Kantone müssen ihre Bestände neu melden.

Sportartikelkonzern Puma streicht Dividende - Umsatzeinbruch
Wirtschaft

Sportartikelkonzern Puma streicht Dividende - Umsatzeinbruch

Der Sportartikelhersteller Puma streicht wegen der Coronakrise die Dividende für das abgelaufene Jahr. "Wir reduzieren die Kosten und den Geldabfluss wo immer möglich", begründete Puma den Schritt am Freitag.

Hygiene-Handgel gibt's noch nicht lange - Ein Genfer hat's erfunden
Schweiz

Hygiene-Handgel gibt's noch nicht lange - Ein Genfer hat's erfunden

Fast jeder hat ein Fläschchen in der Tasche oder zuhause, und in Apotheken sind sie regelmässig ausverkauft: In Zeiten von Corona sind Handhygiene-Gels heiss begehrt. So lange gibt es die noch gar nicht. Erfinder ist der Genfer Epidemiologe Didier Pittet.

US-Jazzpianist Ellis Marsalis mit 85 Jahren gestorben
International

US-Jazzpianist Ellis Marsalis mit 85 Jahren gestorben

Der US-amerikanische Jazzpianist Ellis Marsalis ist tot. Der Musiker und Jazzpädagoge aus New Orleans starb an den Folgen der Lungenkrankheit Covid-19, teilte sein Sohn Branford Marsalis am Mittwoch nach Angaben der "New York Times" mit.