Patientenströme optimieren: Luks eröffnet Triage-Container


News Redaktion
Regional / 06.04.20 15:48

Das Luzerner Kantonsspital (Luks) hat heute Montag neben dem Hauptgebäude einen Container für Covid-19-Notfallpatienten errichtet. Damit werden Abläufe vereinfacht und das Ansteckungsrisiko verringert.

Der Eintritt von Patienten am Luzerner Kantonsspital (Luks) in Luzern wird mit einem Triage-Container neu organisiert. (FOTO: Luzerner Kantonsspital)
Der Eintritt von Patienten am Luzerner Kantonsspital (Luks) in Luzern wird mit einem Triage-Container neu organisiert. (FOTO: Luzerner Kantonsspital)

In diesem Provisorium finde eine medizinische Kurzbeurteilung sowie die Patientenregistrierung statt, teilte das Luks am Montag mit. Der Triage-Container ist rund um die Uhr offen.

Nach der Triage werden Covid-19-Notfallpatienten durch einen separaten Eingang ins Notfallzentrum im Spitalgebäude geführt. Je nach Schweregrad der Krankheit würden sie auf der Intensiv- oder Isolationsstation - getrennt von nicht infizierten Patienten - hospitalisiert, schreibt das Luks weiter. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren treten wie bisher direkt ins Kinderspital ein.

(sda)

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Bundesgericht lehnt Beschwerde gegen Sitzverteilung ab
Schweiz

Bundesgericht lehnt Beschwerde gegen Sitzverteilung ab

Das Bundesgericht tritt nicht auf eine Beschwerde gegen die neue Sitzverteilung im Ausserrhoder Kantonsrat ein. Ein Bürger hatte kritisiert, dass Mitglieder kleinerer Parteien fast keine Chance hätten, gewählt zu werden.

Bise verbläst Frühsommer-Gefühle
Schweiz

Bise verbläst Frühsommer-Gefühle

Nichts mit Wonnemonat Mai: Die Bise hat bisher Frühsommer-Gefühle effizient verblasen. Der Eindruck der Bise als Dauergast indessen täuscht. Die Bise war seit Monatsbeginn ungefähr gleich häufig wie der Südwestwind.

Polizei stoppt in Cham Lenkerin innert Kürze zweimal ohne Ausweis
Regional

Polizei stoppt in Cham Lenkerin innert Kürze zweimal ohne Ausweis

In Cham ZG ist am Samstagnachmittag eine 34-jährige Autofahrerin innerhalb weniger Stunden gleich zweimal ohne Führerausweis in eine Polizeikontrolle geraten. Die Staatsanwaltschaft beschlagnahmte ihr Fahrzeug.

Urlaubsflieger von Eurowings durfte nicht auf Sardinien landen
Wirtschaft

Urlaubsflieger von Eurowings durfte nicht auf Sardinien landen

Der Ferienflieger Eurowings hat die Saison-Premiere auf der Mittelmeer-Insel Sardinien gründlich verpatzt. Am Samstag musste ein Airbus A 320 zum Startflughafen Düsseldorf zurückfliegen.