Peter Reber


Eliane Schelbert
Events / 11.11.19 08:32

Seetalevents.ch präsentiert am Montag, 11. November ein Zusatzkonzert von Peter Reber in der Braui Hochdorf.

Peter Reber
Peter Reber

70 Jahre unterwegs im Leben und 50 Jahre auf der Bühne sind Grund genug es «no einisch» zu wagen. Auf seiner kommenden Tournee lässt der erfolgreiche Schweizer Sänger alte Zeiten aufleben. Das Publikum begibt sich auf eine Zeitreise von damals mit den schönsten Melodien von Peter Reber.

Seit Jahrzehnten füllt Peter Reber die Konzertsäle und begeistert schweizweit das Publikum mit seinen Liedern. Ob «E Vogel ohni Flügel» beim Jawort in der Kirche oder «I wünsche dir» beim Geburtstagsfest, seine feinsinnigen Texte sind aus dem Leben gegriffen und begleiten die Menschen im Alltag und manchmal auch in «Stürmischi Zyte».

Seine sieben Jahre dauernde Segelreise führten ihn und seine Familie von tropischen Stränden bis ins ewige Eis Alaskas. Der Mut, dieses Abenteuer zu wagen, wurde mit zahlreichen neuen Liedern und einmaligen Filmaufnahmen belohnt. Wichtiger als die zahlreichen Edelmetallauszeichnungen und Ehrenpreise, die ihm zuteil wurden, war ihm stets, selbst vor dem Publikum zu stehen und mit seinen Liedern seine Geschichten zu erzählen. Deshalb hält Peter Reber, zusammen mit Tochter Nina, noch einmal Rückschau auf die Höhepunkte seiner musikalischen Karriere und auf ein Leben, das voller Lieder war.

Tickets gibt es bei Ticketcorner oder Starticket.


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Zug - ZSC Lions: Schlechtes Eis - grosse Show! Zugs Superwende.
Sport

Zug - ZSC Lions: Schlechtes Eis - grosse Show! Zugs Superwende.

Dem EV Zug gelang im Heimspiel gegen die ZSC Lions eine spektakuläre Wende. Die Zentralschweizer lagen bis zur 58. Minute 2:4 in Rückstand, ehe sie noch 5:4 nach Verlängerung gewannen. Jan Kovar erzielte das 3:4 und 4:4.

Roglic vor Gesamtsieg, Pogacar auf dem Podest
Sport

Roglic vor Gesamtsieg, Pogacar auf dem Podest

Primoz Roglic steht unmittelbar vor dem Gesamtsieg an der 74. Vuelta. Der Slowene verteidigte sein Leadertrikot in der 20. Etappe souverän und fährt am Sonntag als Leader in Madrid ein. Der Tagessieg beim zweitletzten Teilstück ging an Roglic' Landsmann Tadej Pogacar.

Zittersieg statt Kantersieg von Real
Sport

Zittersieg statt Kantersieg von Real

In der 4. Runde der spanischen Meisterschaft hat Real Madrid mit Mühe und Not seinen ersten Heimsieg errungen. Real führt daheim gegen Levante in der Pause 3:0 und gewann am Schluss nur 3:2.

Servette - Biel: Toni Rajala bereits in Topform
Sport

Servette - Biel: Toni Rajala bereits in Topform

Unter der Regie von Toni Rajala feierte Biel im zweiten Spiel den zweiten Sieg. Der Finne schoss die Seeländer mit zwei Treffern, seinen Saisontoren 4 und 5, zum 4:2-Erfolg auswärts gegen Genève-Servette.