Playoffs 2019: Gewinnt die TUI Ferienlounge für beste Plätze bei den Playoff-Halbfinal-Spielen des EVZ!


Roman Spirig
Sport / 20.03.19 14:10

Die Playoffs haben für den EV Zug bestens begonnen. Jetzt folgen die Halbfinal-Spiele ab dem nächsten Dienstag. Gewinne für Dich und 5 Freunde die besten Plätze für ein EVZ-Playoff-Heimspiel. 

Playoffs 2019: Gewinnt die TUI Ferienlounge für beste Plätze bei den Playoff-Halbfinal-Spielen des EVZ! (Foto: KEYSTONE /  / )
Playoffs 2019: Gewinnt die TUI Ferienlounge für beste Plätze bei den Playoff-Halbfinal-Spielen des EVZ! (Foto: KEYSTONE / / )

Der EV Zug hat Lugano 4:0 gebodigt. Ein spekatkulärer "Sweep". JETZT geht es in die Halbfinals. Der Gegner ist noch nicht bekannt, aber die Spieldaten. Ihr könnt euch jetzt schon anmelden für eines dieser packenden Spiele um den Finaleinzug.

Ihr könnt zusammen mit 5 Freunden den EVZ direkt im Stadion unterstützen und anfeuern. Mit bester Sicht auf das Eisfeld, einem Willkommensdrink und Verpflegung.

Jetzt hier anmelden und mit etwas Glück bei einem der Playoff-Heimspiele in der BOSSARD Arena dabei sein!


Reto Suri (rechts) mit seiner Derniere in Zug bevor er nach Lugano geht - reichts für den Meistertitel? (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)
Reto Suri (rechts) mit seiner Derniere in Zug bevor er nach Lugano geht - reichts für den Meistertitel? (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Nidwaldner Staatsrechnung 2018 besser als erwartet
Regional

Nidwaldner Staatsrechnung 2018 besser als erwartet

Die Nidwaldner Staatsrechnung weist für 2018 ein operatives Defizit von 3,2 Millionen Franken aus. Budgetiert war ein Fehlbetrag von 18,1 Millionen Franken, der durch die Entnahme von 14,5 Millionen Franken aus finanzpolitischen Reserven auf 3,6 Millionen Franken hätte gesenkt werden sollen. Auf diese Massnahme konnte nun verzichtet werden.

Wieso mussten zwei Asylsuchende ihre Lehre in Obwalden abbrechen? Kritik im Kantonsrat
Regional

Wieso mussten zwei Asylsuchende ihre Lehre in Obwalden abbrechen? Kritik im Kantonsrat

Der Fall zweier Asylsuchender, die ihre Lehre im Kanton Obwalden abbrechen müssen, weil ihr Asylgesuch abgelehnt wurde, hat heute Mittwoch im Kantonsrat für Kritik gesorgt. Die Regierung bedauerte die Situation, sieht aber keinen Handlungsspielraum.

Gemeinde Schwyz bleibt im Minus
Regional

Gemeinde Schwyz bleibt im Minus

Obwohl die Rechnung 2018 der Gemeinde Schwyz besser abschliesst als budgetiert, bleibt sie rot. Bei einem Aufwand von 76,9 Millionen Franken resultierte ein Aufwandüberschuss von 2,7 Millionen Franken. Budgetiert war ein doppelt so grosses Defizit.

Streit um überdüngten Baldeggersee: Umweltverbände kritisieren bisherige Massnahmen
Regional

Streit um überdüngten Baldeggersee: Umweltverbände kritisieren bisherige Massnahmen

Umweltverbände haben den Kanton Luzern dazu aufgerufen, mit wirksamen Massnahmen statt mit teurer Symptombekämpfung den Zustand des Baldeggersees zu verbessern. Es brauche eine standortgerechte, umweltschonende Nutztierhaltung.