Polizei nimmt Mann nach Koks-Deal in Luzern fest


Roman Spirig
Regional / 07.05.19 16:00

Einen Drogendeal in der Stadt Luzern hat die Polizei heute Nachmittag beobachtet. Sie nahm die zwei beteiligten Männer fest. Beim mutmasslichen Käufer stellte sie rund neun Gramm Kokain sicher.

Polizei nimmt Mann nach Koks-Deal in Luzern fest (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)
Polizei nimmt Mann nach Koks-Deal in Luzern fest (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)

Eine zivile Patrouille hatte den Drogenhandel an der Pilatusstrasse kurz nach 15 Uhr beobachtet, wie die Luzerner Polizei an Dienstag mitteilte. Der mutmassliche Käufer, ein 33-jähriger Schweizer, wurde nach erfolgter Einvernahme entlassen. Der mutmassliche Verkäufer, ein 23-jähriger Mann aus Albanien, wurde vorläufig festgenommen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Luzerner Gemeinden bei Solarnutzung in der Zentralschweiz Spitze
Menüs

Luzerner Gemeinden bei Solarnutzung in der Zentralschweiz Spitze

Luzerner Gemeinden nehmen bei der Nutzung von Solarenergie auf Dächern in der Zentralschweiz zwar eine Vorreiterrolle ein. Doch auch sie schöpfen das vorhandene Potenzial bei weitem nicht aus, wie aus einer Studie im Auftrag von WWF Schweiz hervorgeht.

Serey Dies verschossener Penalty besiegelt Aus für Elfenbeinküste
Sport

Serey Dies verschossener Penalty besiegelt Aus für Elfenbeinküste

Basels Mittelfeldspieler Geoffroy Serey Die war beim Ausscheiden der Elfenbeinküste im Viertelfinal des Afrika-Cups gegen Algerien die tragische Figur.

Schleichwerbung auf Instagram: Iouri Podladtchikov und Jolanda Neff gerügt
Sport

Schleichwerbung auf Instagram: Iouri Podladtchikov und Jolanda Neff gerügt

Snowboarder Iouri Podladtchikov und Mountainbikerin Jolanda Neff haben auf der Plattform Instagram auf unlautere Weise Schleichwerbung betrieben. Die Lauterkeitskommission hat zwei entsprechende Beschwerden des Konsumentenschutzes gegen die Sportstars gutgeheissen.

56-jähriger Mann tot in öffentlicher Toilette in Zug gefunden
Regional

56-jähriger Mann tot in öffentlicher Toilette in Zug gefunden

In einem öffentlichen WC an der Industriestrasse in Zug ist am Sonntagvormittag eine leblose Person gefunden worden. Der aufgebotene Rettungsdienst konnte nur noch den Tod des 56-jährigen Mannes feststellen. Die Todesursache ist noch unklar.