Polizei schnappt in Luzern mutmasslichen Opferstockdieb


Dimo Notarfrancesco
Regional / 04.04.19 23:24

Die Luzerner Polizei hat einen mutmasslichen Opferstockdieb gefasst. Der 35-jährige Rumäne gab bei der Einvernahme zu, in mehreren Kirchen in Luzern Opferstöcke aufgebrochen zu haben.

Polizei schnappt in Luzern mutmasslichen Opferstockdieb (Foto: KEYSTONE / ALESSANDRO DELLA BELLA)
Polizei schnappt in Luzern mutmasslichen Opferstockdieb (Foto: KEYSTONE / ALESSANDRO DELLA BELLA)
Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Frühjahrsschwinget Ibach
Schwingen

Frühjahrsschwinget Ibach

Traditionell am Ostermontag wird der Frühjahrsschwinget in Ibach ausgetragen. Mit acht Eidgenossen und vielen starken Kranzschwingern, verspricht es ein spannender Wettkampf zu werden.

Churer Bischof Vitus Huonder bleibt vorläufig im Amt
Schweiz

Churer Bischof Vitus Huonder bleibt vorläufig im Amt

Der Churer Bischof Vitus Huonder und die Bistumsleitung bleiben im Amt, bis Huonders Nachfolge geregelt ist. Das teilte das Bistum Chur heute Montag mit.

Luzern kann wieder gewinnen! Kein St. Galler Sieg zur Jubiläumsparty
Sport

Luzern kann wieder gewinnen! Kein St. Galler Sieg zur Jubiläumsparty

Das 140-Jahr-Jubiläum des FC St. Gallen ist sportlich missglückt: Der älteste Verein des europäischen Festlandes verlor vor ausverkauften Rängen gegen Angstgegner Luzern 1:2.

Bern noch ein Sieg vom Meistertitel entfernt
Sport

Bern noch ein Sieg vom Meistertitel entfernt

Der SC Bern steht dicht vor dem 16. Meistertitel. Dank einem 3:1-Sieg im vierten Spiel des Playoff-Finals in der National League erarbeiteten sich die Berner auch eine 3:1-Führung in der Serie und damit drei Matchpucks. Matchwinner war Gaëtan Haas mit zwei Treffern.