Polizist bei Zusammenstössen in Beirut getötet


News Redaktion
International / 08.08.20 21:14

Bei Zusammenstössen zwischen Sicherheitskräften und Demonstranten ist in der libanesischen Hauptstadt Beirut ein Polizist ums Leben gekommen. Er habe Menschen helfen wollen, die in einem Hotel im Zentrum Beiruts festgesessen hätten, meldete die staatliche Agentur NNA am Samstag unter Berufung auf die Sicherheitskräfte. Dabei hätten ihn "randalierende Mörder" angegriffen.

Ein Demonstrant mit Atemmaske und Schutzschild steht vor einem brennenden Lastwagen. Foto: Felipe Dana/AP/dpa (FOTO: Keystone/AP/Felipe Dana)
Ein Demonstrant mit Atemmaske und Schutzschild steht vor einem brennenden Lastwagen. Foto: Felipe Dana/AP/dpa (FOTO: Keystone/AP/Felipe Dana)

Proteste gegen die Regierung waren am Samstag vier Tage nach der verheerenden Explosion im Hafen Beiruts in Gewalt umgeschlagen. Mehr als 200 Menschen wurden dabei verletzt, wie das libanesische Rote Kreuz mitteilte. Einige Demonstranten versuchten Absperrungen zum Parlament zu durchbrechen und warfen Steine.

Die Sicherheitskräfte wiederum setzten massiv Tränengas ein, um die Demonstranten zu vertreiben. Auf TV-Bildern waren Feuer im Zentrum Beiruts zu sehen. Augenzeugen berichteten, sie hätten Schüsse gehört.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

200-Kilogramm-Tresor in Dietfurt SG aus Einfamilienhaus gestohlen
Schweiz

200-Kilogramm-Tresor in Dietfurt SG aus Einfamilienhaus gestohlen

Unbekannte Täter haben in Dietfurt SG einen 200 Kilogramm schweren Tresor aus einem Einfamilienhaus gestohlen. Wie sie in das Haus gelangten, ist bislang nicht bekannt.

Angeblich Hühnerfutter: Bauer in Vietnam mit Cannabisplantage ertappt
International

Angeblich Hühnerfutter: Bauer in Vietnam mit Cannabisplantage ertappt

Auf eine Cannabisplantage inmitten eines Orangenhains ist die Polizei im Südwesten Vietnams gestossen. Die insgesamt 304 Pflanzen habe er angebaut, um seine Hühner zu füttern und somit zu verhindern, dass sie krank würden, sagte der ertappte Kleinbauer (42) nach staatlichen Medienberichten vom Samstag. Die Polizei im Mekongdelta beschlagnahmte die bis zu 1,5 Meter hohen Pflanzen.

Libanons designierter Premier Adib scheitert mit Regierungsbildung
International

Libanons designierter Premier Adib scheitert mit Regierungsbildung

Libanons designierter Premierminister Mustafa Adib ist mit seinem Versuch zur Regierungsbildung in dem krisengeschüttelten Mittelmeerland gescheitert.

Zehn Kilometer Stau vor dem Gotthardtunnel
Schweiz

Zehn Kilometer Stau vor dem Gotthardtunnel

Am Nordportal des Gotthard-Strassentunnels haben sich die Fahrzeuge am Sonntag auf einer Länge von zehn Kilometern gestaut. Der Zeitverlust auf dem Weg nach Süden betrug zwischen Erstfeld und Göschenen im Kanton Uri eine Stunde und 40 Minuten.