Rockband U2 spendet Millionen für Kampf gegen das Coronavirus


News Redaktion
International / 09.04.20 02:18

Die irische Rockband U2 hat für den Kampf gegen das Coronavirus zehn Millionen Euro gespendet. Ein Teil der damit finanzierten medizinischen Ausrüstung sei bereits am Flughafen von Dublin eingetroffen, berichtete das irische Fernsehen RTE am Mittwochabend.

Die Rockband U2 hat Millionen für den Kampf gegen das Coronavirus gespendet. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/DPA/DANIEL BOCKWOLDT)
Die Rockband U2 hat Millionen für den Kampf gegen das Coronavirus gespendet. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/DPA/DANIEL BOCKWOLDT)

An der Aktion zur Beschaffung medizinischer Hilfe beteiligen sich nach diesen Angaben auch eine Reihe von Firmen. Die Band um ihren Frontman Bono setzt sich seit Jahren für eine Reihe von sozialen und politischen Projekten ein.

In Irland sind bisher knapp 6000 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Bisher gab es nach offiziellen Angaben vom Mittwochabend 235 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus.

(sda)

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Deutscher Wirtschaftsminister verteidigt Lufthansa-Rettungspaket
Wirtschaft

Deutscher Wirtschaftsminister verteidigt Lufthansa-Rettungspaket

Der deutsche Wirtschaftsminister Peter Altmaier hat das Rettungspaket für die Swiss-Muttergesellschaft Lufthansa gegen Kritik verteidigt. Der Staat hätte sich im Gegenzug für die Hilfen über neun Milliarden Euro mehr Mitsprache bei der Airline sichern müssen.

Kein kostenloser ÖV für unter 16-Jährige im Kanton Schaffhausen
Schweiz

Kein kostenloser ÖV für unter 16-Jährige im Kanton Schaffhausen

Kinder unter 16 Jahren fahren auch in Zukunft nicht gratis mit dem ÖV im Kanton Schaffhausen. Eine kantonale Volksmotion hatte die kostenlose Benutzung verlangt. Das Anliegen fand am Montag im Kantonsrat jedoch keine Mehrheit.

Bayer erzielt Einigung über Grossteil der Glyphosat-Klagen
Wirtschaft

Bayer erzielt Einigung über Grossteil der Glyphosat-Klagen

Bayer hat einem Agenturbericht zufolge eine Einigung über einen grossen Teil der US-Klagen wegen des Unkrautvernichters Glyphosat erzielt. Der Konzern habe eine mündliche Vereinbarung zur Beilegung von geschätzt 50'000 bis 85'000 Klagen getroffen.

Chiles Präsident Piñera sieht Gesundheitssystem
International

Chiles Präsident Piñera sieht Gesundheitssystem "sehr nah am Limit"

Angesichts der starken Zunahme von Coronavirus-Infektionen geraten die Spitäler in Chile an ihre Grenzen. "Wir sind sehr nah am Limit, weil wir einen grossen Anstieg hatten."