Scheune in Menzingen abgebrannt - Wind erschwerte Löscharbeiten


Roman Spirig
Regional / 21.12.19 01:29

In der Zuger Gemeinde Menzingen ist am Freitagabend eine Scheune in Flammen aufgegangen und abgebrannt. Verletzt wurde niemand. Starker Wind erschwerte laut Polizei die Löscharbeiten. Insgesamt standen drei Feuerwehren mit rund 80 Leuten im Einsatz.

Scheune in Menzingen abgebrannt - Wind erschwerte Löscharbeiten (Foto: KEYSTONE /  / )
Scheune in Menzingen abgebrannt - Wind erschwerte Löscharbeiten

Die Meldung über den Brand im Gebiet Schurtannen ging bei der Polizei kurz nach 19.15 Uhr ein, wie die Zuger Polizei mitteilte. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, stand das Gebäude bereits in Vollbrand.

Starker Wind entfachte den Angaben zufolge die Flammen immer wieder neu. Für die Wasserzufuhr mussten die Feuerwehrleute mehrere Wasserleitungen zu dem abgelegenen Hof legen. Sie konnten ein Übergreifen der Flammen auf Nachbargebäude verhindern und den Brand schliesslich löschen.

Die Ursache für das Feuer ist unklar. Laut Polizei entstand beträchtlicher Sachschaden, genau beziffern konnte die Behörde diesen zunächst jedoch nicht.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Frau in Emmenbrücke erstochen
Regional

Frau in Emmenbrücke erstochen

Eine Frau ist am Donnerstagnachmittag in Emmenbrücke LU erstochen worden. Die Polizei nahm am Tatort einen 20-jährigen Mann fest.

USA wollen Herstellung von Medizinprodukten fördern
International

USA wollen Herstellung von Medizinprodukten fördern

Als Lehre aus der Coronavirus-Krise will die US-Regierung die Herstellung wichtiger medizinischer Produkte wieder verstärkt in die Vereinigten Staaten zurückholen.

Schweiz unterstützt Minenräumung mit 17,6 Millionen Franken
Schweiz

Schweiz unterstützt Minenräumung mit 17,6 Millionen Franken

Die Schweiz setzt sich weiter für die humanitäre Minenräumung ein. Die Eidgenossenschaft hat dafür im letzten Jahr 17,6 Millionen Franken investiert. Sie unterstützte Feldprojekten in verschiedenen kontaminierten Ländern.

Flugzeug von NFL-Team transportiert Atemschutzmasken in die USA
International

Flugzeug von NFL-Team transportiert Atemschutzmasken in die USA

Das Flugzeug der New England Patriots hat angesichts der Coronavirus-Krise mehr als eine Million Atemschutzmasken aus China in die USA geflogen.