Schulräume der Kantonsschule Willisau mit Schadstoffen belastet


Roman Spirig
Regional / 23.01.20 13:46

Die Luft in zwei Schulräumen der Kantonsschule Willisau ist mit Schadstoffen belastet. Die Richtwerte weisen erhöhte Naphthalin- und Formaldehydkonzentrationen auf. Lüften soll Abhilfe schaffen, bis bauliche Massnahmen umgesetzt werden können.

Schulräume der Kantonsschule Willisau mit Schadstoffen belastet (Foto: KEYSTONE /  / )
Schulräume der Kantonsschule Willisau mit Schadstoffen belastet

Solche seien im betroffenen Trakt A, dem alten Teil der Anlage auf dem Schlossfeld in Willisau, bereits in Planung, teilte das Luzerner Bildungs- und Kulturdepartement am Donnerstag mit. Die zuständige Dienststelle Immobilien habe bereits Massnahmen getroffen und einen Lüftungsplan sowie mobile Raumluftreinigungsgeräten verordnet. Die Geräte werden in den nächsten Wochen in Betrieb genommen.

Die Wirksamkeit dieser Sofortmassnahmen werde mit Nachmessungen in den kommenden Wochen überprüft. Eine akute Gesundheitsgefährdung bestehe nicht. Die Naphthalinkonzentrationen betrug bis zu 190 Mikrogramm pro Kubikmeter bei einem Richtwert von 30, und Formaldehydkonzentrationen von bis zu 245 Mikrogramm pro Kubikmeter, was doppelt so viel ist, wie das Bundesamt für Gesundheit (BAG) empfiehlt.

In der Vergangenheit waren in verschiedenen Schulräumen im Kanton Luzern erhöhte Naphtalinwerte gemessen worden. Betroffen waren etwa Emmen, Ebikon, Kriens, Horw und die Stadt Luzern.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kreditkartenbetreiber erhöhen Kontaktlos-Limite auf 80 Franken
Schweiz

Kreditkartenbetreiber erhöhen Kontaktlos-Limite auf 80 Franken

Mastercard, Visa, Postfinance und American Express erhöhen die Limite für kontaktloses Zahlen ohne PIN-Eingabe "bis auf Weiteres" von 40 auf 80 Franken. Damit soll es den Kunden möglich sein, grössere Beträge zu bezahlen, ohne ein Bezahlterminal anzufassen.

Hotel statt Bürogebäude bei der Villa Wiesental
Wirtschaft

Hotel statt Bürogebäude bei der Villa Wiesental

Die Pensionskasse Stadt St. Gallen kann die weiteren Planungen rund um die Villa Wiesental an die Hand nehmen. Der Sondernutzungsplan ist rechtskräftig. Neben der renovierten Villa soll anstelle eines Bürogebäudes ein neues Hotel entstehen.

Bundespräsidentin Sommaruga lobt Zusammenarbeit mit Roche
Schweiz

Bundespräsidentin Sommaruga lobt Zusammenarbeit mit Roche

Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga und die Basler Regierung haben ihre "hervorragende Zusammenarbeit" herausgestrichen. Die Bundespräsidentin war heute Montag zu einem Austausch mit Vertretern der Regierung, der Roche und dem Unispital nach Basel gereist.

Online-Turnier - Schach dem Coronavirus auf 64 Feldern
Schweiz

Online-Turnier - Schach dem Coronavirus auf 64 Feldern

Im Sport steht derzeit fast alles still. Nicht so im Schach: Zwei Top-Junioren des Schweizerischen Schachbundes (SSB) organisieren am Ostermontag ein nationales Blitzschach-Turnier. Gespielt wird online, der Erlös geht an die Glückskette.