Schwanenplatz in Luzern wird wegen Belagsarbeiten gesperrt


Roman Spirig
Regional / 21.08.19 09:34

Der Schwanenplatz in der Stadt Luzern, auf dem sich mehrere Car-Anhalteplätze befinden, erhält im September einen neuen Strassenbelag. Die Arbeiten dauern über zwei Wochen, der Platz ist an zwei Tagen gesperrt.

Schwanenplatz in Luzern wird wegen Belagsarbeiten gesperrt (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
Schwanenplatz in Luzern wird wegen Belagsarbeiten gesperrt (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

2014 wurden am Schwanenplatz nach Leitungssanierungen ein provisorischer Deckbelag eingebaut, wie die Stadt am Mittwoch mitteilte. Der Einbau des definitiven Deckbelages ermögliche es nun, die Betonpflastersteine der Car-Anhalteplätze zu ersetzen.

Die Arbeiten beginnen am 2. September und dauern voraussichtlich bis am 20. September. Sie sind witterungsabhängig. Am Dienstag, 17. September und Mittwoch, 18. September ist der Platz jeweils von 5 bis 22 Uhr gesperrt.

Während der Bauzeit stehen am Schwanenplatz zwei Car-Anhalteplätze zur Verfügung. Während der Sperrung des Schwanenplatzes können Reisecars ihre Passagiere auf dem Areal des Hotels Schweizerhof ausladen.

Das Parkhaus Seehof ist vom 18. September bis 19. September geschlossen. Die Taxistände werden während der Bauzeit aufgehoben.

2017 besuchten 1,4 Millionen Gruppenreisende den Schwanenplatz und die Luzerner Altstadt. Als Gruppenreisen gelten Gruppen mit mindestens sechs Teilnehmenden, die von einer professionellen Reiseleitung geführt werden und Luzern mit einem Kleinbus oder Reisecar besuchen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Mann zahlt in Zuger Lokal mit gefälschten Euro-Noten
Regional

Mann zahlt in Zuger Lokal mit gefälschten Euro-Noten

Mit zwölf gefälschten 50-Euro-Noten hat ein 27-Jähriger in der Nacht auf Sonntag in einem Zuger Ausgangslokal seine Getränke bezahlt. Die Polizei nahm den Mann vorübergehend fest und stellte bei einer Hausdurchsuchung weiteres Falschgeld sicher.

Tiger Woods mit gutem Start ins Golfjahr
Sport

Tiger Woods mit gutem Start ins Golfjahr

Tiger Woods darf mit seinem ersten Turnierstart 2020 zufrieden sein. Der 44-jährige Superstar belegte an dem mit 7,5 Millionen Dollar dotierten US-Tour-Turnier in San Diego mit lauter Runden unter dem Platzstandard den 9. Rang.

St. Gallen - Lugano: Ostschweizer Wende innert Minutenfrist
Sport

St. Gallen - Lugano: Ostschweizer Wende innert Minutenfrist

St. Gallen ist weiter im Höhenrausch. Nach einer flauen ersten Halbzeit und einem Rückstand wendeten die Ostschweizer das Heimspiel gegen Lugano innert Minutenfrist und siegten verdient mit 3:1.

Spanien verteidigt EM-Titel erfolgreich
Sport

Spanien verteidigt EM-Titel erfolgreich

Spanien hat als erstes Team seit Schweden im Jahr 2002 den EM-Titel im Handball erfolgreich verteidigt. Die Iberer setzten sich gegen Kroatien 22:20 durch. Als Matchwinner der Spanier ist der in der 19. Minute beim Stand von 7:10 (19.) eingewechselte Goalie Gonzalo Perez de Vargas zu bezeichnen, der es mit acht Paraden auf eine Abwehrquote von 42 Prozent brachte. Derweil verloren die Kroaten auch ihren dritten EM-Final.