Schweden schiessen sich vor Spiel gegen die Schweiz warm


Roman Spirig
Sport / 16.05.19 17:16

Titelverteidiger Schweden mit einem 9:1 gegen Österreich und Kanada mit einem 5:2 gegen Frankreich gaben sich an der Eishockey-WM in der Slowakei keine Blösse.

Schweden schiessen sich vor Spiel gegen die Schweiz warm (Foto: KEYSTONE / AP / Ronald Zak)
Schweden schiessen sich vor Spiel gegen die Schweiz warm (Foto: KEYSTONE / AP / Ronald Zak)

Die Schweden schossen sich gegen Österreich für die Partie gegen die Schweiz am Samstagabend warm. Nach 15 Minuten führten sie bereits 5:0. Den ersten Treffer nach nur 69 Sekunden schoss Gabriel Landeskog, der erst am Donnerstagmorgen in Bratislava angekommen war. Der Captain der Colorado Avalanche bildete eine Sturmlinie mit Elias Pettersson und Elias Lindholm, die es zusammen auf neun Skorerpunkte (je 3) brachte. Seit der 2:5-Niederlage in der ersten Partie gegen Tschechien gewannen die Skandinavier dreimal in Serie mit einem Torverhältnis von 26:2. Die vom Schweizer Roger Bader gecoachten Österreicher verloren derweil auch das vierte Spiel an dieser WM.

Das Gleiche gilt für Frankreich. Die Equipe Tricolore verkürzte gegen Kanada nach einem frühen 0:3 (16.) auf 2:3 (43.), ehe der Favorit wieder davonzog. Anthony Mantha zeichnete sich bei den Nordamerikanern als Doppel-Torschütze aus. Der Stürmer der Detroit Red Wings totalisiert nun fünf Treffer und ist mit neun Punkten die Nummer drei in der Skorerliste hinter dem Russen Nikita Kutscherow und dem Schweden William Nylander (je 3 Tore und 7 Assists).

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Luzerner Wirtschaft: Weniger potent und krisenanfällig
Wirtschaft

Luzerner Wirtschaft: Weniger potent und krisenanfällig

Die Wirtschaft des Kantons Luzern hat eine geringere Wertschöpfung als die in anderen Kantonen, sie ist aber auch weniger krisenanfällig. Dies geht aus einer neuen Erhebung von Lustat Statistik Luzern hervor.

Erstes Tor von Meier, zweiter Sieg der Sharks
Sport

Erstes Tor von Meier, zweiter Sieg der Sharks

Im sechsten Saisonspiel der San Jose Sharks hat Timo Meier sein erstes Tor erzielt. Beim 3:1-Heimsieg gegen die Calgary Flames traf der Appenzeller Stürmer zum 1:0.

Schweiz

"Blick" feiert 60-Jahr-Jubiläum mit Ausgabe für 20 Rappen

Die Schweizer Boulevardzeitung "Blick" hat ihr 60-Jahr-Jubiläum heute Montag mit einer Sonderausgabe zum Ursprungspreis von 20 Rappen statt den heutigen 2.50 Franken gefeiert. Das Blatt erschien mit neun Extra-Seiten und Anekdoten von Lesern.

Ambris Zwerger und Kostner fallen bis nach der Natipause aus
Sport

Ambris Zwerger und Kostner fallen bis nach der Natipause aus

Ambri-Piottas bester Torschütze Dominic Zwerger fällt bis nach dem Deutschland Cup (7. bis 10. November) aus. Der Vorarlberger, der in den ersten 12 Runden wie Matt D'Agostini vier Treffer erzielt hat, zog sich im Spiel vom Samstag gegen die Rapperswil-Jona Lakers eine Verletzung der Bänder am linken Knöchel zu.