Schweizer schlagen Georgien dank Tor von Debütant Itten


Roman Spirig
Sport / 15.11.19 22:38

Die Schweizer Nationalmannschaft steht unmittelbar vor der vierten Endrunden-Teilnahme in Folge. Das Team von Vladimir Petkovic besiegte Georgien 1:0 und braucht zum Abschluss in Gibraltar noch ein Unentschieden, um an der EM 2020 dabei zu sein.

Schweizer schlagen Georgien dank Tor von Debütant Itten (Foto: KEYSTONE / WALTER BIERI)
Schweizer schlagen Georgien dank Tor von Debütant Itten (Foto: KEYSTONE / WALTER BIERI)

Zum Helden des Abends im Kybunpark in St. Gallen avancierte Cedric Itten. Der Stürmer des lokalen FC traf bei seinem Länderspiel-Debüt sechs Minuten nach seiner Einwechslung per Kopf zum 1:0 (77.) und erlöste damit die SFV-Auswahl, die sich gegen den Aussenseiter schwer getan hatte.

Die Schweizer hatten von Beginn an mehr Spielanteile und erspielten sich ein Chancenplus, die Gäste aus Georgien blieben bei ihren Konterangriffen aber stets gefährlich. Giorgi Kwilitaia traf in der 19. Minute den Pfosten.

Die Entscheidung in der Gruppe fällt am letzten Spieltag am Montag. Die Schweiz tritt beim noch punktelosen Gibraltar an und braucht ein Remis, um sich die EM-Teilnahme definitiv zu sichern. In Dublin kommt es zum Duell Irland gegen Dänemark.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Migros hat Einkaufstourismus
Wirtschaft

Migros hat Einkaufstourismus "ab Tag eins" der Grenzöffnung gespürt

Während des "Lockdown" mussten Einkaufstouristen ihr Geld bei den Schweizer Detaillisten ausgeben. Seit Juni kann wieder auf der anderen Seite der Grenzen eingekauft werden. Die Grenzöffnung hat die Migros unmittelbar gespürt.

Stadt St. Gallen beteiligt sich finanziell am Innovationspark
Schweiz

Stadt St. Gallen beteiligt sich finanziell am Innovationspark

Die Stadt St. Gallen will sich an der geplanten Aktiengesellschaft für einen Innovationspark Ost mit 300'000 Franken beteiligen. Das Projekt ist allerdings noch nicht bewilligt.

USA beschliessen Zölle gegen Frankreich wegen Digitalsteuer
Wirtschaft

USA beschliessen Zölle gegen Frankreich wegen Digitalsteuer

Die USA haben Vergeltungsmassnahmen gegen Frankreich wegen dessen Digitalsteuer beschlossen. Dies teilte das Büro des US-Handelsbeauftragten Robert Lighthizer am Freitag (Ortszeit) mit.

Oswalds Bronzemedaille 1968 war der Start einer grossen Karriere
Sport

Oswalds Bronzemedaille 1968 war der Start einer grossen Karriere

An den Olympischen Spielen 1968 gewinnt Denis Oswald die Bronzemedaille und entdeckt eine neue Welt. Danach klettert der Neuenburger als Sportfunktionär immer höher - fast bis zum Präsidenten des IOC.