Schweizer schlagen Georgien dank Tor von Debütant Itten


Roman Spirig
Sport / 15.11.19 22:38

Die Schweizer Nationalmannschaft steht unmittelbar vor der vierten Endrunden-Teilnahme in Folge. Das Team von Vladimir Petkovic besiegte Georgien 1:0 und braucht zum Abschluss in Gibraltar noch ein Unentschieden, um an der EM 2020 dabei zu sein.

Schweizer schlagen Georgien dank Tor von Debütant Itten (Foto: KEYSTONE / WALTER BIERI)
Schweizer schlagen Georgien dank Tor von Debütant Itten (Foto: KEYSTONE / WALTER BIERI)

Zum Helden des Abends im Kybunpark in St. Gallen avancierte Cedric Itten. Der Stürmer des lokalen FC traf bei seinem Länderspiel-Debüt sechs Minuten nach seiner Einwechslung per Kopf zum 1:0 (77.) und erlöste damit die SFV-Auswahl, die sich gegen den Aussenseiter schwer getan hatte.

Die Schweizer hatten von Beginn an mehr Spielanteile und erspielten sich ein Chancenplus, die Gäste aus Georgien blieben bei ihren Konterangriffen aber stets gefährlich. Giorgi Kwilitaia traf in der 19. Minute den Pfosten.

Die Entscheidung in der Gruppe fällt am letzten Spieltag am Montag. Die Schweiz tritt beim noch punktelosen Gibraltar an und braucht ein Remis, um sich die EM-Teilnahme definitiv zu sichern. In Dublin kommt es zum Duell Irland gegen Dänemark.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Urner Landrat segnet Defizit im Budget von 9 Millionen Franken ab
Regional

Urner Landrat segnet Defizit im Budget von 9 Millionen Franken ab

Der Kanton Uri geht mit einem Minus von über 9 Millionen Franken ins Jahr 2020. Das Parlament hat in seiner Sitzung vom Mittwoch die roten Zahlen im Budget abgesegnet. Umstritten war ein Verpflichtungskredit.

Versicherungsschutz für Geldtransporte per sofort eingestellt
Schweiz

Versicherungsschutz für Geldtransporte per sofort eingestellt

Der Versicherer für die Geldtransporte der Post hat den Versicherungsschutz für Geldtransporte nach Daillens VD nach dem Überfall von Anfang Dezember per sofort eingestellt. Das erschwert die Versorgung der Bevölkerung in der Westschweiz mit Bargeld.

Kambundji verzichtet auf die Hallensaison
Sport

Kambundji verzichtet auf die Hallensaison

Mujinga Kambundji lässt im Olympiajahr 2020 die Hallensaison aus. Die WM-Dritte von Doha über 200 m will sich genügend Zeit für einen sauberen Aufbau hinsichtlich der Spiele in Tokio und der anschliessenden Europameisterschaften Ende August in Paris lassen.

Auch Ständerat sagt deutlich Nein zur Begrenzungsinitiative der SVP
Regional

Auch Ständerat sagt deutlich Nein zur Begrenzungsinitiative der SVP

Eine der wichtigsten europapolitischen Abstimmungen rückt näher. Nach dem Nationalrat hat heute auch der Ständerat die Begrenzungsinitiative zur Ablehnung empfohlen. Die Fronten sind geklärt: Es kämpfen alle gegen die SVP. Diese Ausgangslage gab es schon mehrmals.