Schwer verletzt! 50-jährige Töfffahrerin stürzt auf Rickenstrasse


Roman Spirig
Regional / 17.06.19 12:17

Eine 50-jährige Motorradfahrerin ist am Sonntagabend auf der Rickenstrasse in St. Gallenkappel gestürzt und in einen Kandelaber und eine Mauer geprallt. Schwer verletzt blieb sie auf der Strasse liegen. Die Rega flog sie ins Spital.

Schwer verletzt! 50-jährige Töfffahrerin stürzt auf Rickenstrasse (Foto: KEYSTONE /  / )
Schwer verletzt! 50-jährige Töfffahrerin stürzt auf Rickenstrasse

Die Lenkerin touchierte um 17.30 Uhr mit ihrem schweren Töff den Randstein, wodurch sie zu Fall kam, wie die St. Galler Kantonspolizei mitteilte. Zwei Begleiter reanimierten die schwerverletzt auf der Strasse liegende Frau, anschliessend kümmerten sich Rettungssanitäter und ein Notarzt um sie.

Schliesslich wurde die Verletzte mit der Rega ins Spital geflogen. Am Motorrad entstand Sachschaden von mehreren zehntausend Franken.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Goldener Oktober bringt Sommergefühle - Über 25 Grad warm
Schweiz

Goldener Oktober bringt Sommergefühle - Über 25 Grad warm

Eine Mischung aus viel Sonnenschein, subtropischen Luftmassen und etwas Südwestwind hat am Sonntag in der Schweiz und insbesondere Nordwestwschweiz und in Chur einen Sommertag gebracht. Das Thermometer stieg über die Sommertagsmarke von 25 Grad.

Kampf im Sunrise-Aktionariat um UPC-Deal spitzt sich weiter zu
Wirtschaft

Kampf im Sunrise-Aktionariat um UPC-Deal spitzt sich weiter zu

Der Kabelnetzkonzern Liberty Global reagiert auf den Widerstand gegen den Verkauf seiner Schweizer Tochter UPC an Sunrise. Er will sich nun mit 500 Millionen Franken am Schweizer Mobilfunkunternehmen beteiligen. Freenet stemmt sich trotzdem weiter gegen den Deal.

Mindestens 33 Tote durch Taifun in Japan - Viele Überschwemmungen
International

Mindestens 33 Tote durch Taifun in Japan - Viele Überschwemmungen

Einer der heftigsten Taifune seit Jahrzehnten hat in Japan schwere Überschwemmungen ausgelöst und mindestens 33 Menschen in den Tod gerissen. 19 weitere Menschen galten am Sonntag noch als vermisst.

Neymar schon wieder verletzt
Sport

Neymar schon wieder verletzt

Paris Saint-Germain muss erneut auf seinen Starspieler Neymar verzichten. Der 27-Jährige hat sich am Sonntag in Singapur beim Testspiel zwischen Brasilien und Nigeria (1:1) am Oberschenkel verletzt und wird rund vier Wochen ausfallen.