SCL Tigers - Bern: Bern noch tiefer im Sumpf


Roman Spirig
Sport / 15.11.19 22:34

Der SC Bern hat sein Spiel auch in der Nationalmannschaftspause nicht gefunden. Der Meister verlor in Langnau gegen die SCL Tigers 1:3 und bezog im Derby beim Erzrivalen die vierte Niederlage in Serie.

SCL Tigers - Bern: Bern noch tiefer im Sumpf (Foto: KEYSTONE / MARCEL BIERI)
SCL Tigers - Bern: Bern noch tiefer im Sumpf (Foto: KEYSTONE / MARCEL BIERI)

Im letzten Meisterschaftsspiel vor der Pause hatte Bern gegen Zug (4:5 nach Penaltyschiessen) zumindest noch gut begonnen und nach elf Minuten 3:0 geführt. Gegen Langnau liessen die Berner aber von Beginn weg den Kampfgeist und die Leidenschaft vermissen. Die Langnauer feierten verdient ihren vierten Sieg in Folge. Sie hatten die Partie jederzeit im Griff, Bern auf der anderen Seite wirkte ratlos und schien nie in der Lage zu sein, noch einen Zacken zuzulegen.

Weil die SCL Tigers wie gewohnt auf eine sichere Defensive achteten, blieb die Partie nach der frühen Führung durch Ben Maxwell (3.) dennoch lange offen. Auf den einzigen (Powerplay-)Treffer der Berner in der 52. Minute durch Ramon Untersander reagierten die Emmentaler umgehend mit dem 2:1 durch Robbie Earl (54.). Topskorer Harri Pesonen sorgte mit einem Schuss ins leere Tor 29 Sekunden vor dem Ende für die Entscheidung.

Nur drei Siege feierte Bern in den letzten elf Partien. Das sind Quoten, mit denen sich der Playoff-Einzug nicht schaffen lässt. Nur gerade zwei Punkte trennen den SCB vom Tabellenende. Und das Programm wird nicht einfacher: Am Samstag gastieren die Leader der ZSC Lions in Bern.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anklage fordert 7,5 Jahre Gefängnis für Hochseilartist Freddy Nock
Schweiz

Anklage fordert 7,5 Jahre Gefängnis für Hochseilartist Freddy Nock

Das Bezirksgericht Zofingen verhandelt heute die Anklage gegen den Hochseilartisten Freddy Nock. Der 55-Jährige ist wegen versuchter vorsätzlicher Tötung seiner Ehefrau angeklagt. Die Staatsanwaltschaft will eine Freiheitsstrafe von 7,5 Jahren.

Der Sunshine-Hitmeter. Das rasanteste Radio-Spiel ist da!

Der Sunshine-Hitmeter. Das rasanteste Radio-Spiel ist da!

Ab diesem Dezember spielen wir das neue Spiel SUNSHINE-HITMETER in unserer «Sunny Side Up» Morgenshow. Rasant, emotional und musisch. Der Sunshine-Hitmeter ist Sunshine-Hitmusik in bester Spielform. Hier seht ihr wie es geht, was man gewinnen kann und wie man teilnimmt. Aber Achtung: Riskiert man zu viel, ist alles futsch.

Simonetta Sommaruga wird zum zweiten Mal Bundespräsidentin
Schweiz

Simonetta Sommaruga wird zum zweiten Mal Bundespräsidentin

Simonetta Sommaruga ist im kommenden Jahr Bundespräsidentin, zum zweiten Mal in ihrer Karriere. Die Vereinigte Bundesversammlung hat die 59-jährige SP-Politikerin mit 186 von 200 gültigen Stimmen in das Amt gewählt.

Gingen Schwyzer Polizistien zu hart vor? Oder falsche Anschuldigungen?
Regional

Gingen Schwyzer Polizistien zu hart vor? Oder falsche Anschuldigungen?

Im Falle von vier Schwyzer Polizisten, die einen Mann zu hart angefasst haben sollen, gehen die Darstellungen der beiden Seiten konträr auseinander. Diese haben sich heute vor dem Strafgericht gegenseitig vorgeworfen, aggressiv gewesen zu sein.