Seepromenade in Meggen wird nicht verkehrsfrei


Roman Spirig
Regional / 17.11.19 13:07

In der Gemeinde Meggen wird die Seepromenade zu einem naturnahen Begegnungs-, Ruhe- und Baderaum aufgewertet. Verkehrsfrei wird die Seestrasse aber nicht.

Seepromenade in Meggen wird nicht verkehrsfrei (Foto: KEYSTONE / GAETAN BALLY)
Seepromenade in Meggen wird nicht verkehrsfrei (Foto: KEYSTONE / GAETAN BALLY)

Die Stimmberechtigten von Meggen haben einen Gegenvorschlag des Gemeinderats mit 1125 Ja- zu 827 Nein-Stimmen gutgeheissen und die Gemeindeinitiative "Projekt Seepromenade Meggen 2020" mit 460 Ja- gegen 1464 Nein-Stimmen abgelehnt. Die Stimmbeteiligung betrug 39 Prozent.

Damit wird die Seepromenade von der Badi bis zum Fridolin-Hofer-Platz vor allem im Sommer für Freizeitaktivitäten aufgewertet. Die Strasse kann weiter befahren werden, aber nur noch mit Tempo 20 und im Sommer im Einbahnregime. Im Sommer sollen zusätzliche Parkplätze zur Verfügung gestellt werden.

Die abgelehnte Initiative bezog sich auf einen kleineren Abschnitt der Seestrasse, der aber ganz verkehrsfrei gestaltet werden sollte. Zudem sollten 60 bis 80 unterirdische Parkplätze erstellt werden.

Der Gemeinderat lehnte die Initiative vor allem wegen der unterirdischen Parkhalle ab, aber auch, weil sie zu einschränkend für eine praktikable Lösung sei. Mit dem Ja zu seinem Gegenvorschlag erhielt er den Auftrag, einen Baukredit für das Projekt Seepromenade auszuarbeiten.

Die Gemeinde Meggen stösst zwar auf 5,5 Kilometer an den Vierwaldstättersee an, davon sind aber nur noch rund 500 Meter, verteilt auf mehrere Abschnitte, öffentlich zugänglich. 2015 lehnten die Stimmberechtigten einen 4-Millionen-Franken-Kredit zur Aufwertung der Seepromenade ab.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

BAK rechnet 2020 mit Einbruch für Hotellerie um einen Drittel
Wirtschaft

BAK rechnet 2020 mit Einbruch für Hotellerie um einen Drittel

Das Basler Wirtschaftsforschungsinstitut BAK Economics rechnet für den Tourismus im laufenden Jahr mit einem historischen Rückgang. Dabei sind die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie regional sehr unterschiedlich.

Richter weisen Trump zurecht - Streit um Finanzunterlagen geht weiter
International

Richter weisen Trump zurecht - Streit um Finanzunterlagen geht weiter

Sind in den Steuererklärungen von US-Präsident Donald Trump Geheimnisse versteckt? Eine Antwort auf diese Frage werden die Amerikaner wohl nicht vor der Präsidentenwahl im November bekommen. 

International

"Black Lives Matter"-Schriftzug vor Trump Tower in New York gemalt

Vor dem Trump Tower auf New Yorks Fifth Avenue steht jetzt in gelben Buchstaben "Black Lives Matter".

Trump: Nordamerikanisches Handelsabkommen
International

Trump: Nordamerikanisches Handelsabkommen "historischer Sieg"

US-Präsident Trump hat das neue nordamerikanische Freihandelsabkommens USMCA beim Besuch des mexikanischen Präsidenten Andrés Manuel López Obrador als "historischen Sieg" gefeiert.