Silvan Dillier mit Schlüsselbeinbruch out


Roman Spirig
Sport / 27.05.19 21:15

Der Schweizer Radprofi Silvan Dillier erlitt bei einem Sturz im Höhentrainingslager in der spanischen Sierra Nevada einen Bruch des linken Schlüsselbeins.

Silvan Dillier mit Schlüsselbeinbruch out (Foto: KEYSTONE / JEAN-CHRISTOPHE BOTT)
Silvan Dillier mit Schlüsselbeinbruch out (Foto: KEYSTONE / JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

Der 28-jährige Aargauer befand sich im Camp mit der von AG2R vorgesehenen Equipe für die kommende Tour de France, die am 6. Juli beginnt. Laut Angaben des französischen Teams dürfte sich Dillier voraussichtlich einem Eingriff unterziehen. Über die Ausfalldauer wurden keine Angaben gemacht.

Dilliers Teilnahme an der Tour de France dürfte aber gefährdet sein. Und ein Start an der Tour de Suisse (ab 15. Juni) ist für den Zweiten von Paris-Roubaix 2018 gar unwahrscheinlich.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Der Coup des Spätzünders Tommy Ford
Sport

Der Coup des Spätzünders Tommy Ford

Der Amerikaner Tommy Ford gewinnt völlig überraschend den Riesenslalom in Beaver Creek, Colorado, und feiert im Alter von 30 Jahren seinen ersten Weltcup-Sieg. Gino Caviezel und Justin Murisier sind auf den Plätzen 9 und 10 die bestklassierten Schweizer.

Die Mutter aller Klugscheisser-Spiele
International

Die Mutter aller Klugscheisser-Spiele

Vor 40 Jahren erfanden zwei kanadische Journalisten ein Quiz-Brettspiel. Erst lag es wie Blei in den Regalen, doch dann verkaufte es sich über 100 Millionen Mal in 33 Ländern: Trivial Pursuit, die Mutter aller Klugscheisser-Spiele.

Schweiz

"Mehr Fingerspitzengefühl" im Zürcher Bundesasylzentrum

Der Bund hat aufgrund der Kritik der Stadt Zürich am harten Regime im neuen Bundesasylzentrum (BAZ) "gewisse Anpassungen" vorgenommen. Die Eingangskontrollen werden nun mit mehr Fingerspitzengefühl vorgenommen, Kinder und Babys werden nicht mehr durchsucht.

Neue Aufklärungsdrohne der Schweiz wartet in Emmen
Regional

Neue Aufklärungsdrohne der Schweiz wartet in Emmen

Ihre Flügelspannweite beträgt 17 Meter, und sie kann über 24 Stunden lang fliegen: Die neue Aufklärungsdrohne der Schweiz. Eine von sechs israelischen Drohnen, welche die Schweiz anschafft, steht nun auf dem Militärflugplatz Emmen. Vorerst aber hebt sie noch nicht ab.