Sion - Thun: Beinahe gewann Thun noch den Jackpot


Roman Spirig
Sport / 26.05.19 00:42

Der FC Thun, viel stärker aufgetreten als sehr oft in den letzten Monaten, hat beim ambitionslosen FC Sion alles unternommen, um noch auf den lukrativen 3. Platz zu kommen. Es reichte trotz eines 1:0-Sieges nicht.

Sion - Thun: Beinahe gewann Thun noch den Jackpot (Foto: KEYSTONE / LAURENT GILLIERON)
Sion - Thun: Beinahe gewann Thun noch den Jackpot (Foto: KEYSTONE / LAURENT GILLIERON)

Aus einer schwachen Position verbesserten sich die Berner Oberländer mit einer guten Leistung in den 4. Schlussrang, dank dem sie die Qualifikation zur Europa League werden bestreiten können.

Drei Tage nachdem er mit einem 3:0-Sieg bei den Grasshoppers alle Abstiegsgefahr gebannt hatte, enttäuschte der FC Sion auf der ganzen Linie. Die Berner Oberländer nutzten dies, um als knappe, aber hochverdiente Sieger vom Platz zu gehen. In der ersten Halbzeit reichte es ihnen trotz klarer Überlegenheit nur zu einem Lattenschuss von Moreno Costanzo. Aber Verteidiger Chris Kablan, nicht als regelmässiger Torschütze bekannt, holte das Versäumte mit dem 1:0 nach gut einer Stunde nach.

Die Sittener hatten bis fast zuletzt keine nennenswerte Chance und hätten dennoch beinahe einen Punkt geholt. Thuns Goalie Guillaume Faivre musste gegen den Abschlussversuch des eingewechselten Moussa Djitté nach 88 Minuten eine erstklassige Parade zeigen, um den Sieg zu retten. Der Ausgleich hätte das Geschehen des ganzen Spiels auf den Kopf gestellt.

Die Mannschaft von Trainer Marc Schneider, zu Beginn des Saison als Abstiegskandidat gehandelt, holte mit dem 4. Platz - vor Luzern, St. Gallen und Zürich - den Lohn für eine erneut erstaunliche gute Gesamtleistung in dieser Saison.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Zentralschweizer Schneepass gilt neu auch auf Airolos Pisten
Regional

Zentralschweizer Schneepass gilt neu auch auf Airolos Pisten

Frau Holle meint es gut mit den Zentralschweizer Wintersportler: Am Wochenende eröffnen die ersten Skigebiete die Wintersaison. Wer den Schneepass löst, kann in 14 Skigebieten den Zugang zu über 600 Pistenkilometern geniessen, neu auch in Airolo TI.

Denner-Mitarbeiter erhalten 2020 mehr Lohn
Schweiz

Denner-Mitarbeiter erhalten 2020 mehr Lohn

Die Mitarbeiter des Discounters Denner erhalten 2020 etwas mehr Lohn. Die Lohnsumme werde um 0,9 Prozent angehoben, teilte die Migros-Tochter mit.

Alle Glarner Orte sollen an den ÖV angeschlossen werden
Regional

Alle Glarner Orte sollen an den ÖV angeschlossen werden

Im Glarnerland sollen alle Ortschaften per Bus oder Bahn erreichbar sein. Die Regierung will diesen Grundsatz gesetzlich verankern.

Kanton Uri hilft bei Sanierung der Schiffstation Tellsplatte
Regional

Kanton Uri hilft bei Sanierung der Schiffstation Tellsplatte

Die Kursschiffe auf dem Vierwaldstättersee sollen künftig die Schiffstation Tellsplatte wieder ansteuern. Der Kanton Uri beteiligt sich mit maximal 250'000 Franken an der Sanierung der Station. Der Landrat genehmigte heute einen Verpflichtungskredit einstimmig.