So verschneit sah es am Zuger Kantonalen am Vorabend aus


Roman Spirig
Schwingen / 04.05.19 21:58

Nach Kälte und Regen kam noch der Schnee hinzu. Das 100. Zuger Kantonale muss an diesem Wochenende einiges aushalten. Ein Augenschein am Vorabend vor dem Schwingfest.

Verpassen Sie keinen wichtigen Gang und kein wichtiges Resultat - hier auf www.radiocentral.ch

Radio Central und Central TV übertragen in dieser Saison viele verschiedene Schwingfeste. Den Auftakt macht das Zuger Kantonale an diesem Sonntag. Auf radiocentral.ch sehen Sie sowohl im Live-Video Stream die besten Gänge - genauso können Sie per Radio (unten auf der Seite Play drücken) das gesamte Schwingfest mitverfolgen.


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

In Horw soll Campus für angehende Ingenieure und Lehrer entstehen
Regional

In Horw soll Campus für angehende Ingenieure und Lehrer entstehen

Die Pädagogische Hochschule Luzern und das Departement Technik & Architektur der Fachhochschule Zentralschweiz sollen in Horw einen gemeinsamen Campus erhalten. Der Kanton rechnet mit Kosten von 365 Millionen Franken. Er will den Bau an eine AG auslagern.

Preise für Eigentumswohnungen und Einfamilienhäuser steigen
Schweiz

Preise für Eigentumswohnungen und Einfamilienhäuser steigen

Wohneigentum ist im dritten Quartal laut einer Studie wieder begehrter gewesen. Der "SWX IAZI Private Real Estate Price Index" für Einfamilienhäuser und Eigentumswohnungen von IAZI weist für das dritte Quartal einen Anstieg von 0,9 Prozent im Vergleich zum Vorquartal aus.

Neymar schon wieder verletzt
Sport

Neymar schon wieder verletzt

Paris Saint-Germain muss erneut auf seinen Starspieler Neymar verzichten. Der 27-Jährige hat sich am Sonntag in Singapur beim Testspiel zwischen Brasilien und Nigeria (1:1) am Oberschenkel verletzt und wird rund vier Wochen ausfallen. 

Die Schweiz schafft es an die Euro, wenn... 
Sport

Die Schweiz schafft es an die Euro, wenn... 

Die Schweizer Nationalmannschaft steht in der EM-Qualifikation vor den verbleibenden drei Spielen zuhause gegen Irland und Georgien sowie in Gibraltar unter Zugzwang. Wir zeigen die Möglichkeiten auf, wie es klappen kann.