St. Gallen ohne Trainer Zeidler gegen GC


Roman Spirig
Sport / 01.04.19 18:05

Der FC St. Gallen wird in der Super-League-Partie vom Mittwoch gegen Schlusslicht Grasshoppers voraussichtlich ohne Trainer Peter Zeidler an der Seitenlinie auskommen müssen.

St. Gallen ohne Trainer Zeidler gegen GC (Foto: KEYSTONE / ANTHONY ANEX)
St. Gallen ohne Trainer Zeidler gegen GC (Foto: KEYSTONE / ANTHONY ANEX)

Der 56-jährige Deutsche war im Spiel vom Sonntag gegen die Young Boys (2:3) von Schiedsrichter Lionel Tschudi wegen wiederholten Reklamierens auf die Tribüne verbannt worden und wurde mit einer Spielsperre belegt. Die Ostschweizer haben die Möglichkeit, innert zwei Tagen gegen den Entscheid Einsprache einzulegen.


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Bern verwertet ersten Matchpuck. Zug zum 4. Mal Vize
Sport

Bern verwertet ersten Matchpuck. Zug zum 4. Mal Vize

Der SC Bern ist zum dritten Mal in den letzten vier Jahren und zum insgesamt 16. Mal Schweizer Meister. Das Team des nun zweifachen Meistertrainers Kari Jalonen gewann das fünfte Spiel des Playoff-Finals 2:1 und entschied die Serie damit mit 4:1 Siegen für sich.

Rückreiseverkehr hat begonnen - 10 Kilometer Stau am Gotthard
Schweiz

Rückreiseverkehr hat begonnen - 10 Kilometer Stau am Gotthard

Am Ende des Osterwochenendes hat heute Montag der Rückreiseverkehr in Richtung Norden begonnen. Am frühen Nachmittag staute sich der Verkehr wegen Überlastung zwischen Faido und Airolo im Nordtessin auf einer Länge von 10 Kilometern.

GC kann auch unter Uli Forte nicht gewinnen
Sport

GC kann auch unter Uli Forte nicht gewinnen

Der Tabellenletzte Grasshoppers kann auch unter Uli Forte nicht gewinnen. Gegen das sich in einer Formkrise befindende Thun kam der Tabellenletzte nach zwei Toren in der Nachspielzeit nicht über ein 1:1 hinaus. Der Abstieg der Zürcher rückt näher.

Frühjahrsschwinget Ibach
Schwingen

Frühjahrsschwinget Ibach

Traditionell am Ostermontag wird der Frühjahrsschwinget in Ibach ausgetragen. Mit acht Eidgenossen und vielen starken Kranzschwingern, verspricht es ein spannender Wettkampf zu werden.