Stadtkeller Luzern: Big Daddy Wilson & Hank Theessink


Ladina Meyer
Events / 27.11.19 20:30

Mit ihrem einzigartigen Mix von Bluesmusik, amerikanischen Roots, Folk und Spirituals spielen die beiden Musiker in der höchsten Liga. Mit ihrer unglaublichen Bühnenpräsenz sind sie zu Besuch im Stadtkeller.

Stadtkeller Luzern: Big Daddy Wilson & Hank Theessink
Stadtkeller Luzern: Big Daddy Wilson & Hank Theessink

Gemeinsam sind Big Daddy Wilson & Hank Theessink in der höchsten Liga mit ihrem einzigartigen Mix von energievoll geprägter Bluesmusik, amerikanischen Roots, Folk und Spirituals. Bei den Konzerten rühren die beiden Vollblutmusiker eine Melange aus ihren eigenen Titeln, bereits bekannten Klassikern und ganz neuen Jams an. Ihre unglaubliche Bühnenpräsenz und Ausstrahlung werden für einen unvergesslichen Abend sorgen.

Weitere Infos und Tickets gibt es unter stadtkeller.ch


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Versunkener Pneukran aus dem Vierwaldstättersee gehoben
Regional

Versunkener Pneukran aus dem Vierwaldstättersee gehoben

Der 60 Tonnen schwere Pneukran, der Mitte Januar bei Beckenried von einem Lastkahn gekippt und im Vierwaldstättersee versunken war, ist am Montagmorgen aus dem Wasser gehoben worden. Bislang verlief die Bergung ohne grösseren Probleme.

Federers Suche nach der Topform
Sport

Federers Suche nach der Topform

Roger Federer erreichte dank einem 4:6, 6:1, 6:2, 6:2 gegen Marton Fucsovics aus Ungarn seinen 15. Viertelfinal am Australian Open, womit er John Newcombe als Rekordhalter ablöste. Vollends zu überzeugen vermochte der Schweizer im bisherigen Turnierverlauf noch nicht.

Tiger Woods mit gutem Start ins Golfjahr
Sport

Tiger Woods mit gutem Start ins Golfjahr

Tiger Woods darf mit seinem ersten Turnierstart 2020 zufrieden sein. Der 44-jährige Superstar belegte an dem mit 7,5 Millionen Dollar dotierten US-Tour-Turnier in San Diego mit lauter Runden unter dem Platzstandard den 9. Rang.

Economiesuisse fordert rasche Unterzeichnung des Rahmenabkommens
Wirtschaft

Economiesuisse fordert rasche Unterzeichnung des Rahmenabkommens

Der Wirtschaftsdachverband economiesuisse sieht die Wettbewerbsfähigkeit der Schweiz in Gefahr. Ein Grund dafür ist die Begrenzungsinitiative der SVP, ein anderer die Blockade beim Rahmenabkommen mit der EU.