Stadtkeller Luzern: Comedy Night mit "Chrissi Sokoll"


Ladina Meyer
Events / 26.11.19 20:30

Mit dem Programm "Alles beschtens! - Frau.Mutter.Rampensau" holt Chrissi Sokoll das Publikum aus ihrer 24/7-Alltag. Zusammen mit ihrer Band ist so ein herzlich böser Abend voller hitverdächtiger Songs zu erwarten.

Stadtkeller Luzern: Comedy Night mit Chrissi Sokoll
Stadtkeller Luzern: Comedy Night mit Chrissi Sokoll

Unser aller Alltag ist wunderbar. Aber eine echte Zumutung. Warum kann das Leben nicht mal normal sein? Geht’s bitte auch ohne Problemzonen, Torschlusspanik und Neidkomplex, Mafiamütter und Hormonschübe? Nein. Zum Glück! Denn Chrissi Sokoll macht daraus bestens gelaunte Comedy.

Sie kann singen, Pointen setzen, Unsinn und Tiefsinn mixen, am Alltag verzweifeln und richtig gute Laune machen. Wen Chrissi Sokoll so aus dem Alltag lästert, lässt man seine 24/7-Existenz weit hinter sich – ihren pointierten Ein- und Anfällen sei Dank.

Zusammen mit ihrer Band ist so für einen herzlich bösen Abend voller hitverdächtiger Songs gesorgt.

Weitere Infos und Tickets gibt es unter stadtkeller.ch


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

23. Weltcupsieg von Jansrud - Mauro Caviezel Vierter auf der Streif
Sport

23. Weltcupsieg von Jansrud - Mauro Caviezel Vierter auf der Streif

Mauro Caviezel präsentiert sich in diesem Winter im Super-G extrem konstant. Den Rängen 3 (Lake Louise), 5 (Beaver Creek) und 4 (Val Gardena) liess der Bündner in Kitzbühel den 4. Platz folgen. Auf Sieger Kjetil Jansrud verlor er 0,49 Sekunden.

Kanton Luzern zahlt zu wenig an Heimaufenthalt
Regional

Kanton Luzern zahlt zu wenig an Heimaufenthalt

Der Kanton Luzern begrenzt die Ergänzungsleistungen von Heimbewohnern zu stark. Er verstosse damit gegen Bundesrecht, weil den Heimbewohnern eine Sozialhilfeabhängigkeit drohe, stellte das Kantonsgericht fest.

Hählens Warten hat ein Ende
Sport

Hählens Warten hat ein Ende

Für Joana Hählen fand in der ersten von zwei Abfahrten im bulgarischen Bansko eine Leidensgeschichte doch noch ihr glückliches Ende. Für die Bernerin resultierte mit dem 3. Rang hinter Mikaela Shiffrin und Federica Brignone endlich der erste Weltcup-Podestplatz.

Glückspilz räumt über 30 Millionen Franken bei Euromillions ab
Schweiz

Glückspilz räumt über 30 Millionen Franken bei Euromillions ab

Ein Glückspilz hat am Freitagabend bei der Lotterie Euromillions 30'675'144.50 Franken abgeräumt. Der Spieler oder die Spielerin tippte die richtigen fünf Zahlen und die beiden Sterne, wie die Loterie romande mitteilte. Bei der nächsten Ziehung am kommenden Dienstag warten 18 Millionen Franken als Gewinn.