Stadtkeller Luzern: Kirk's Patrol


Ladina Meyer
Events / 19.12.19 20:30

Die Luzerner Beat- und R&B-Band präsentiert rockige Klassiker aus den 50er- bis 80er-Jahren. Kirk's Patrol spielt nun mit neuer Besetzung und neuem Programm im Stadtkeller.

Stadtkeller Luzern: Kirk's Patrol
Stadtkeller Luzern: Kirk's Patrol

Die Luzerner Beat- und R&B-Band präsentiert sich neu mit dem US-Amerikaner PatMan aus Massachusetts. Mit seiner bluesig, rockigen Stimme und seinem Performertemperament bildet PatMan die ideale Stimmkombination zu Kirk’s Patrol. Die Zuhörer werden von seiner Stimme angetan sein.

1965 formiert tourte die Band damals mit den Grössen der internationalen Musikszene durch das Land. Heute präsentieren die Musiker immer noch sehr erfolgreich die Chart-Highlights der 50er- bis 80er-Jahre mit Leidenschaft und Spielfreude. Kirk’s Patrol spielt in neuer Besetzung und mit neuem Programm.

Mehr Infos und Tickets gibt es unter stadtkeller.ch


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Demokraten warnen im Impeachment-Verfahren vor Trump
International

Demokraten warnen im Impeachment-Verfahren vor Trump

Im Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Donald Trump haben die demokratischen Anklageführer am Freitag ihre Beweisführung im Senat abgeschlossen. Am dritten Tag der Anklageerhebung bezeichneten ihn die Demokraten als eine Gefahr für die Demokratie.

Sprunghafter Anstieg in China: 1300 Fälle und 41 Tote in China
International

Sprunghafter Anstieg in China: 1300 Fälle und 41 Tote in China

Die Lungenkrankheit aus China verbreitet sich weiter und hat erstmals auch Europa erreicht. In Frankreich wurden drei Fälle entdeckt. Die Patienten sind in Quarantäne. Sprunghaft stieg die Zahl der Infizierten in China in einem Tag um mehr als 400 auf mehr als 1300.

Eine Tote und sieben Verletzte nach Schüssen im Zentrum von Seattle
International

Eine Tote und sieben Verletzte nach Schüssen im Zentrum von Seattle

Bei einem Schusswaffenvorfall in Seattle sind eine Frau getötet und mindestens sieben weitere Menschen verletzt worden. Die Polizei fahndete nach eigenen Angaben am Mittwoch (Ortszeit) nach einem Tatverdächtigen. Die Hintergründe des Vorfalls waren zunächst unklar.

Marco Odermatt kehrt in Kitzbühel in den Weltcup zurück
Sport

Marco Odermatt kehrt in Kitzbühel in den Weltcup zurück

Marco Odermatt kehrt nach einem Monat Zwangspause in den Weltcup zurück. Der Nidwaldner bestreitet am Freitag in Kitzbühel den Super-G. Odermatt hatte sich einen Tag vor Heiligabend im Riesenslalom in Alta Badia ohne zu stürzen einen Riss des Aussenmeniskus im rechten Knie zugezogen. Das Rennen hatte er auf Platz 5 beendet.