Stadtkeller Luzern: Willy Tell & Band


Ladina Meyer
Events / 30.12.19 20:30

Passend zum 10-jährigen Jubiläum rockt WillyTell wieder die Bühne des Stadtkellers. Hier trifft Tradition auf Moderne und Brauchtum auf Show.

Stadtkeller Luzern: Willy Tell & Band
Stadtkeller Luzern: Willy Tell & Band

Passend zum 10-jährigen Jubiläum rockt WillyTell wieder die Bühne des Stadtkellers. Es gibt mit dem Entlebucher und seinen Bühnenpartnern einen aussergewöhnlichen Musik-Showact zu erleben, der mit viel Swissness und Herz die Menschen begeistert, berührt und unvergessliche Momente kreiert!

Seinen Stil nennt er Volks-Alpen-Rock. Ein erfrischender Mix aus Volksmusik, Schlager, Pop und Rock. Das Repertoire ist gespickt mit Eigenkompositionen, Coversongs mit Mundarttexten und ein paar urchig-rockigen Schweizer Liedern. Hier trifft Tradition auf Moderne und Brauchtum auf Show.

Mehr Infos und Tickets gibt es unter stadtkeller.ch


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Neymar erlöst PSG per Fallrückzieher
Sport

Neymar erlöst PSG per Fallrückzieher

Nach der Niederlage in Rennes hat Paris Saint-Germain um ein Haar auch daheim gegen Strasbourg Punkte in der Meisterschaft abgegeben. Aber Neymar schoss in der 92. Minute auf wunderbare Art das 1:0 heraus.

Auf eine neue Stufe geklettert
Sport

Auf eine neue Stufe geklettert

Primoz Roglic als Fahrer, Jumbo-Visma als Mannschaft und Slowenien als Nation - sie alle hievten sich mit dem Vuelta-Gesamtsieg von Roglic, dem ehemaligen Skispringer, auf eine neue Stufe im Radsport.

Roglic vor Gesamtsieg, Pogacar auf dem Podest
Sport

Roglic vor Gesamtsieg, Pogacar auf dem Podest

Primoz Roglic steht unmittelbar vor dem Gesamtsieg an der 74. Vuelta. Der Slowene verteidigte sein Leadertrikot in der 20. Etappe souverän und fährt am Sonntag als Leader in Madrid ein. Der Tagessieg beim zweitletzten Teilstück ging an Roglic' Landsmann Tadej Pogacar.

Mittelalterfest Zug
Events

Mittelalterfest Zug

Das dritte Mittelalterfest. Nach zwei erfolgreichen Durchführungen findet es dieses Jahr am 14. und 15. September, erstmals unter dem Patronat des GAUR, Grosser Allmächtiger und Unüberwindlicher Rat von Zug, statt. Die Besucherinnen und Besucher werden in die Zeit des Mittelalters zurückversetzt.