Teffli-Rally 2019


Eliane Schelbert
Events / 16.08.19 10:41

Nach 2 Jahren findet am 16. und 17. August wieder die Teffly-Rally statt – das Orginal aus Ennetmoos.

Teffli-Rally 2019
Teffli-Rally 2019

Der Töffli-Kult als Volksfest.

Die 11. Auflage, der über die Landesgrenzen hinaus bekannten Teffli-Rally, wird am 16. und 17. August 2019 über die Wiesen von Ennetmoos donnern.170 Mofa-Fahrer aus dem In- und Ausland fahren unterteilt in drei Kategorien um Ruhm und Ehre.

Umrundet wird der Action geladene Event rund um den 2-Takt Kult mit Konzerten von diversen Bands.

Line-Up Freitag:
THE SUBWAYS
DOG EAT DOG
THE HYDDEN
THE SILVER SHINE
WILTI GRUESS

Line-Up Samstag:
LABRASSBANDA
DIRTY BEATS
TRIO ST. JAKOB

www.teffli-rally.ch


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dieb klaut Rentner mehrere hundert Franken aus dem Portemonnaie
Regional

Dieb klaut Rentner mehrere hundert Franken aus dem Portemonnaie

Ein unbekannter Mann hat am Vormittag einem 68-jährigen Mann in einer Tiefgarage in Baar mehrere hundert Franken aus dem Portemonnaie gestohlen. Der Dieb sprach den Rentner an und bat ihn, Kleingeld zu wechseln.

Die Nordostschweizer geben als erste ihr Aufgebot fürs ESAF 2019 in Zug bekannt
Schwingen

Die Nordostschweizer geben als erste ihr Aufgebot fürs ESAF 2019 in Zug bekannt

Als erster der fünf Teilverbände hat der Nordostschweizer Schwingerverband für das ESAF in Zug seine Athleten nominiert.

Vorwürfe wegen sexullen Missbrauchs: R. Kelly muss in Haft bleiben
International

Vorwürfe wegen sexullen Missbrauchs: R. Kelly muss in Haft bleiben

Der wegen sexuellen Missbrauchs angeklagte amerikanische Sänger R. Kelly muss nach erneuten Vorwürfen vorerst in Haft bleiben. Ein Richter in Chicago lehnte es am Dienstag ab, den Musiker ("I Believe I Can Fly") gegen Kaution freizulassen.

Vier Tote in Affoltern am Albis: Ehemann löscht Familie aus
Regional

Vier Tote in Affoltern am Albis: Ehemann löscht Familie aus

In Affoltern am Albis sind vier Tote in einer Wohnung gefunden worden. Die Polizei geht davon aus, dass der 53-jährige Ehemann zuerst seine 51-jährige Frau und die Kinder im Alter von 7 und 9 Jahren tötete und danach sich selber umbrachte.