Tellspiele Interlaken 2019


Eliane Schelbert
Events / 15.07.19 09:36

Vom 22. Juni bis 31. August werden wieder die Tellspiele in Interlaken gezeigt. Im Zentrum des Freilicht-Schauspiels «Tell, die Legende lebt!» steht der Freiheitskampf des Volks. 

Tell - Freilichtspiele (Foto: KEYSTONE /  / )
Tell - Freilichtspiele

«Tell, die Legende lebt!»
Von 1912 bis 2015 wurde Friedrich Schillers Drama vom Freiheitshelden Wilhelm Tell auf der Naturbühne in Interlaken aufgeführt. Kein Werk der Literaturgeschichte hat die Schweizer Volkskultur so nachhaltig geprägt und keine Theaterbühne zeigt Schweizer Geschichte so hautnah und authentisch wie die Tellspiele Interlaken.

Mit der Inszenierung «Tell – ein Stück Schweiz» von 2016 bis 2018 von Ueli Bichsel und der aktuellen Neuinszenierung «Tell, die Legende lebt!» von Oliver Stein, gehen die Tellspiele neue Wege. Die Geschichte basiert nach wie vor auf dem Drama «Wilhelm Tell» von Friedrich Schiller. Neu erzählen die Eidgenossen ihre Erlebnisse in Mundart – das Deutsch von Schiller wird man nur noch in vereinzelten Zitaten zu hören bekommen. Geschichte und Moderne finden auf der Freilichtbühne in spannungsvoller Dramatik zueinander.

Mitreissende Inszenierung auf der Freilichtbühne
Die Tellspiele sind das grösste Freilichttheater der Schweiz. Über 130 Schauspieler – vom Hauptdarsteller bis zum Statisten sind alles Laien – bilden die grosse «Tellspiel-Familie». Pferde, Kühe und Ziegen helfen mit, das Freilichttheater immer wieder zu einem eindrücklichen Erlebnis für Jung und Alt werden zu lassen. Das Spektakel findet auf der herrlichen Naturbühne im «Rugenwald zu Matten» statt, wodurch die Zuschauer direkt ins Geschehen gezogen werden. 

Tickets gibt es beim Ticketcorner.


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Sieben wollen für St. Gallen in den Ständerat
Regional

Sieben wollen für St. Gallen in den Ständerat

Dann waren es plötzlich sieben: Kurz vor Anmeldeschluss haben die Grünliberalen des Kantons St. Gallen den Arzt und HIV-Spezialisten Pietro Vernazza in den Ständerats-Wahlkampf geschickt. Nun tritt auch noch die BDP mit Norbert Feldmann an.

Zoo Zürich: Seltener Nachwuchs bei den Flamingos
Regional

Zoo Zürich: Seltener Nachwuchs bei den Flamingos

Die Chile-Flamingos im Zürcher Zoo haben erstmals seit zehn Jahren Nachwuchs. Fünf Küken sind geschlüpft, drei davon leben noch, wie der Zoo am Mittwoch mitteilte. Zwei Küken verendeten im Alter von zwei und drei Wochen.

Stadt Luzern prüft Vorgehen gegen Airbnb-Vermietung
Regional

Stadt Luzern prüft Vorgehen gegen Airbnb-Vermietung

Die Luzerner Stadtregierung sieht Handlungsbedarf bei der Vermietung von Ferienwohnungen durch Online-Plattformen wie Airbnb oder HomeAway. Diese hätten sich von der ursprünglichen Idee entfernt, es brauche daher Massnahmen zum Schutz des Wohnraums.

Flugzeugbauer Pilatus liefert sechs PC-24 nach Schweden
Wirtschaft

Flugzeugbauer Pilatus liefert sechs PC-24 nach Schweden

Der Nidwaldner Flugzeugbauer Pilatus kann sechs Stück seines Business-Jet PC-24 nach Schweden verkaufen. Die Flieger werden mit kompletter Ambulanzausstattung im Jahr 2021 ausgeliefert.