Theater Casino Zug wartet mit Talenten und Gaumenfreude auf


Roman Spirig
Regional / 18.06.19 16:45

Das Theater Casino Zug baut in der kommenden Saison sein Kultur-Kulinarik-Angebot aus. Zum Abschied als Intendant nach elf Jahren hinterlässt Samuel Steinemann dem Haus zudem eine neue Plattform, die musikalische Talente aus der Region ins Zentrum rückt.

Theater Casino Zug wartet mit Talenten und Gaumenfreude auf (Foto: KEYSTONE / GAETAN BALLY)
Theater Casino Zug wartet mit Talenten und Gaumenfreude auf (Foto: KEYSTONE / GAETAN BALLY)

In der Spielzeit 2019/2020 gehört die Bühne im Theater Casino Zug dreimal dem Nachwuchs: Im November, Januar und März steht "Next Generation Talents" auf dem Programm. Hier präsentieren musikalisch begabte junge Menschen ihr Können an kurzen Klassikkonzerten jeweils vor regulären Konzerten, wie die Veranstalter am Dienstag anlässlich der Programmpräsentation mitteilten.

Die Konzerte entstehen in Zusammenarbeit mit der Musikschule Zug und dem Nachwuchs-Streicher-Ensemble LGT Young Soloists. Und so ist denn der Nachwuchs etwa - quasi als Vorgruppe - zu hören, bevor sich Jazz-Musiker Chick Corea am 22. März in Zug an den Konzertflügel setzt.

Weitere klingende Namen im Programm, das mit der Reihe "Keynote Jazz" am 3. Juli eröffnet wird, sind Jazz-Grössen Brad Mehldau und Hiromi. Im Klassikbereich treten US-Bariton Thomas Hampson, die junge Luzerner Sopranistin Regula Mühlemann oder das Salzburger Hagen Streich-Quartett auf. Die Zuger Sinfonietta widmet sich in einem speziellen Chansons-Programm dem belgischen Chansonnier Jacques Brel.

In der Theater-Sparte wird Friedrich Dürrenmatts "Der Besuch der alten Dame" aufgeführt. Der Mundart-Roman "Der Goalie bin Ig" von Pedro Lenz kommt ebenfalls auf die Bühne. Lustiges liefern Michel Gammenthaler, Manuel Stahlberger und Rob Spence, dazu gibt es Stand-up Comedy auf Englisch. Auch Tanz ist zu sehen, etwa von der Kibbutz Contemporary Dance Company.

Im Kulturhaus Theater Casino Zug, wo die Theater- und Musikgesellschaft Zug als Kulturveranstalterin, die Stiftung Theater Casino Zug als Betreiberin und die Gastronomie zusammen arbeiten, kommen auch in der kommenden Saison die Gaumenfreuden nicht zu kurz.

Das Dinner-Spektaktel "Casino on Fire" geht in die zweite Runde. Neben einem 4-Gang-Menü gibt es Wortkunst von Andreas Thiel, Slam Poetry von Lisa Christ, Akrobatik von der Compagnie Roikkuva und Musik von "The None Silent Crashing Orchestra Partyband". Zusammen mit dem spanischen Kulturverein Zug lädt das Haus im Februar zu einer "Fiesta Española" mit Flamenco, Ballet und einem spanischen Buffet.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kollision zwischen Seniorenmobil und Auto in Altdorf
Regional

Kollision zwischen Seniorenmobil und Auto in Altdorf

Ein 95-jähriger Mann ist in Altdorf bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt worden. Er war mit einem dreirädrigen Seniorenmobil auf der Reusstrasse unterwegs, als er beim Abbiegen mit einem Auto kollidierte.

Hurricanes und Niederreiter weiter auf Erfolgskurs
Sport

Hurricanes und Niederreiter weiter auf Erfolgskurs

Die Carolina Hurricanes feierten in der Nacht auf Samstag den 5. Sieg in Serie. Beim 5:2-Erfolg über die New York Islanders steuerte Nino Niederreiter zwei Assists bei. Der Bündner gab die Vorlagen zum 1:0 und 4:2.

Trainer auf Schleudersitz vor Irland-Spiel:
Sport

Trainer auf Schleudersitz vor Irland-Spiel: "Es geht hier nicht um Vladimir Petkovic"

Die Schweizer Nationalmannschaft ist sich vor dem kapitalen Spiel in der EM-Qualifikation am Dienstag in Genf gegen Irland dem Ernst der Lage bewusst. Trainer Vladimir Petkovic reagiert mit deutlichen Worten auf die mediale Kritik an ihm.

Mann sticht in der Stadt Zürich zwei Personen nieder
Schweiz

Mann sticht in der Stadt Zürich zwei Personen nieder

Ein 21-jähriger Mann hat in der Nacht auf heute in der Stadt Zürich eine 18-jährige Frau und einen 21-jährigen Mann mit einer Stichwaffe schwer verletzt. Der mutmassliche Täter wurde kurze Zeit später festgenommen. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar.