Die Themenwoche "Im Zug von Luzern nach Locarno – direkt"


Ladina Meyer
Regional / 05.04.19 16:00

Radio Central nimmt euch in der Karwoche vom 14. - 18. April mit auf eine Reise in die Sonnenstube der Schweiz. Seit ein paar Monaten gibt es jeden Tag zwei Direktzüge von Basel via Olten, Luzern und Arth-Goldau an den Lago Maggiore, ohne Umsteigen in Bellinzona.

Die Themenwoche Im Zug von Luzern nach Locarno – direkt (Foto: © Gian Vaitl Zürich)
Die Themenwoche Im Zug von Luzern nach Locarno – direkt (Foto: © Gian Vaitl Zürich)
Angekommen in Locarno
Angekommen in Locarno
(Foto: Alessio Pizzicannella )
(Foto: Alessio Pizzicannella )
(Foto: Alessio Pizzicannella )
(Foto: Alessio Pizzicannella )

Unser Reporter testet diesen Zug, spricht unterwegs mit den Fahrgästen über die schnelle Verbindung und über das Gefühl, vom Norden in den Süden zu düsen. Die Einheimischen schliesslich verraten uns ihre schönsten Plätze in Locarno, geben uns Ausflugstipps und sagen uns, wo es die feinste Pasticceria gibt.

TEIL 1: Am Sonntag begleiten wir Silvia und Ruedi Bucher aus Sempach auf ihrer Reise ins verlängerte Wochenende, das sie unter anderem mit „Geocaching“ verbringen wollen; der modernen Schnitzeljagd mit Handy und GPS. Und am Bahnhof trinken wir in einer gemütlichen Bar den ersten Caffè Ticinese.



  • Podcast "Im Zug von Luzern nach Locarno - direkt" - Teil 1

TEIL 2: Am Montag erzählt uns Familie Arnold aus Brunnen über das Gefühl, durch den Tunnel in die Tessiner Frühlingssonne zu den Kamelien und Magnolien zu reisen. Dazu gibt uns die Tessinerin Christine Probst Tipps, wo sich am schönsten Flanieren lässt und wo es die besten Aperitivo-Häppchen gibt.



  • Podcast "Im Zug von Luzern nach Locarno - direkt" - Teil 2

TEIL 3: Zwei Schwestern genehmigen sich bereits auf der Hinreise den ersten Prosecco und lassen uns teilhaben am Tessin-Feeling, das irgendwie anders ist als nördlich des Gotthards. Am Dienstag strahlen wir das Interview mit ihnen aus und besuchen anschliessend eine berühmte Pasticceria in Locarno, die momentan auf Hochtouren am Colombe (Ostertauben) – Backen ist.



  • Podcast "Im Zug von Luzern nach Locarno - direkt" - Teil 3

TEIL 4: Am Mittwoch begleiten wir vier Schwestern aus dem Luzernischen, die gemeinsam ins Tessin reisen und schon im Zug viel zu diskutieren haben. Sie schätzen die Direktverbindung, denn es ist ihnen bereits einmal gelungen, beim Umsteigen in Bellinzona den Zug Richtung Lugano zu erwischen. Dabei wollten sie nach Locarno. Zudem besuchen wir das neuste Kunstmuseum und geben Tipps für Film-, Musik- und Velo-Fans, die in und um die Stadt ein Eldorado vorfinden.



  • Podcast "Im Zug von Luzern nach Locarno - direkt" - Teil 4

TEIL 5: Zum Abschluss unserer Serie werden wir von Einheimischen zum Mittagessen eingeladen und erfahren viel über die reiche Tessiner Küche, die Mentalität der Menschen und Ausgangstipps für Locarno. Im Video besuchen wir einen ausgewanderten Urner, der bloss für eine kurze Zeit nach Locarno gekommen war, und nun schon 15 Jahre hier lebt. 



  • Podcast "Im Zug von Luzern nach Locarno - direkt" - Teil 5

Weitere spannende Themen folgen im Laufe der Themenwoche. Zudem verlosen wir zum Abschluss der Themenwoche "Im Zug von Luzern nach Locarno - direkt" 5 Tageskarten der SBB.

Weitere Infos zur Direktverbindung Luzern-Locarno - wie zum Beispiel über die attraktiven Sparbilette - findet ihr unter: sbb.ch/locarno


Gewinnt eine von 5 Tageskarten der SBB


Die Themenwoche "Im Zug von Luzern nach Locarno - direkt" auf Radio Central - präsentiert von der SBB


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Sechs Explosionen waren laut Forensiker Selbstmordanschläge
International

Sechs Explosionen waren laut Forensiker Selbstmordanschläge

Die Serie von Anschlägen auf christliche Kirchen und Hotels mit fast 300 Toten am Ostersonntag in Sri Lanka ist hauptsächlich von Selbstmordattentätern ausgeführt worden. Das teilte ein Forensiker des Verteidigungsministeriums Sri Lankas am Montag mit.

Luzern kann wieder gewinnen! Kein St. Galler Sieg zur Jubiläumsparty
Sport

Luzern kann wieder gewinnen! Kein St. Galler Sieg zur Jubiläumsparty

Das 140-Jahr-Jubiläum des FC St. Gallen ist sportlich missglückt: Der älteste Verein des europäischen Festlandes verlor vor ausverkauften Rängen gegen Angstgegner Luzern 1:2.

Rückreiseverkehr hat begonnen - 10 Kilometer Stau am Gotthard
Schweiz

Rückreiseverkehr hat begonnen - 10 Kilometer Stau am Gotthard

Am Ende des Osterwochenendes hat heute Montag der Rückreiseverkehr in Richtung Norden begonnen. Am frühen Nachmittag staute sich der Verkehr wegen Überlastung zwischen Faido und Airolo im Nordtessin auf einer Länge von 10 Kilometern.

Frühjahrsschwinget Ibach
Schwingen

Frühjahrsschwinget Ibach

Traditionell am Ostermontag wird der Frühjahrsschwinget in Ibach ausgetragen. Mit acht Eidgenossen und vielen starken Kranzschwingern, verspricht es ein spannender Wettkampf zu werden.