Tiger Woods von dänischem Aussenseiter besiegt


Roman Spirig
Sport / 31.03.19 12:32

Der Däne Lucas Bjerregaard, Nummer 52 der Weltrangliste, siegte gegen Tiger Woods in den Viertelfinals des mit 10,25 Millionen dotierten Matchplay-Golfturniers in der texanischen Hauptstadt Austin.

Tiger Woods von dänischem Aussenseiter besiegt (Foto: KEYSTONE / AP / Eric Gay)
Tiger Woods von dänischem Aussenseiter besiegt (Foto: KEYSTONE / AP / Eric Gay)

Woods führte in dem Match gegen den 27-jährigen Bjerregaard die meiste Zeit, teilweise mit zwei Löchern Vorsprung. Aber er liess sich auf der zweiten Platzhälfte einholen und am 18. Loch überholen.

In den Achtelfinals hatte Woods den nordirischen Superstar Rory McIlroy ausgeschaltet. Dass Woods die K.o.-Runden der besten 16 erreicht hatte, war nicht selbstverständlich. In der Vierergruppe hatte er gegen seinen amerikanischen Landsmann Brandt Snedeker verloren. Um dennoch als Gruppensieger weiterzukommen, musste er fremde Hilfe in Anspruch nehmen.

Bjerregaard hat seit September 2017 zwei Turniere auf dem europäischen Circuit gewonnen. Am letztjährigen Omega European Masters in Crans-Montana unterlag er dem Engländer Matthew Fitzpatrick im Stechen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

47-Jähriger fährt Ferrari zu Schrott - 350'000 Franken Schaden
Regional

47-Jähriger fährt Ferrari zu Schrott - 350'000 Franken Schaden

Ein 47-Jähriger hat am Sonntag auf der Autobahn A2 bei Wassen einen Ferrari zu Schrott gefahren. Er verlor die Herrschaft über den Sportwagen, schleuderte über die Fahrbahn und prallte in eine Leitplanke. Verletzt wurde niemand, der Schaden beträgt 350'000 Franken.

Schwyzer Regierung verweigert Bewilligung für Asylzentrum zu Recht
Regional

Schwyzer Regierung verweigert Bewilligung für Asylzentrum zu Recht

Das Schwyzer Verwaltungsgericht stützt den Entscheid der Schwyzer Regierung, die dem Bund erteilte Baubewilligung für die Übergangslösung des Bundesasylzentrums auf dem Areal Wintersried in Schwyz sei aufzuheben. Nun beginnt das Baubewilligungsverfahren von vorne.

33 Autos in Davos aufgebrochen - zehntausende Franken Sachschaden
Schweiz

33 Autos in Davos aufgebrochen - zehntausende Franken Sachschaden

Unbekannte haben in der Nacht auf Sonntag auf dem Gelände der Davoser Hochgebirgsklinik 33 Personenwagen aufgebrochen. Der Sachschaden beträgt mehrere zehntausend Franken.

Maximale Staulänge von 13 Kilometern zu Ferienbeginn am Gotthard
Regional

Maximale Staulänge von 13 Kilometern zu Ferienbeginn am Gotthard

Der Ferienbeginn in einigen Schweizer Kantonen hat zu den erwarteten Engpässen auf der Strasse und an Flughäfen geführt. Die maximale Staulänge am Gotthard betrug am Samstag 13 Kilometer. Der Flughafen Zürich zählte seit Freitag über 310'000 Passagiere.