Töfffahrer verletzt sich bei Selbstunfall in Bürglen


Roman Spirig
Regional / 16.05.19 12:29

Ein Töfffahrer hat am Mittwoch auf der Klausenstrasse in Bürglen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Er kam zu Fall und verletzte sich dabei. Der 50-Jährige ging selber zum Arzt und anschliessend ins Spital.

Töfffahrer verletzt sich bei Selbstunfall in Bürglen (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)
Töfffahrer verletzt sich bei Selbstunfall in Bürglen (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)

Kurz nach 14 Uhr war der Motorradfahrer mit Urner Kontrollschild von Altdorf herkommend in Fahrtrichtung Bürglen unterwegs, als er in der EWA-Kurve aus ungeklärten Gründen stürzte, wie die Urner Kantonspolizei am Donnerstag mitteilte. Der Sachschaden beträgt rund 3000 Franken.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Baderatten von Brunnen erhalten neues Strandbad
Regional

Baderatten von Brunnen erhalten neues Strandbad

Aus dem in die Jahre gekommenen Strandbad Hopfräben in Brunnen wird eine Seerose: Der Gemeinderat hat entschieden, die alten Gebäude abzureisen und einen Neubau zu errichten sowie die Aussenanlagen zu sanieren. Das Projekt "Seerose" gewann den Studienauftrag.

Die Nordostschweizer geben als erste ihr Aufgebot fürs ESAF 2019 in Zug bekannt
Schwingen

Die Nordostschweizer geben als erste ihr Aufgebot fürs ESAF 2019 in Zug bekannt

Als erster der fünf Teilverbände hat der Nordostschweizer Schwingerverband für das ESAF in Zug seine Athleten nominiert.

Sommer lockt Rekordzahl an Besucher in den Tierpark Goldau
Regional

Sommer lockt Rekordzahl an Besucher in den Tierpark Goldau

Der lange und schöne Sommer hat im vergangenen Jahr dem Tierpark Goldau einen Besucher- und Umsatzrekord beschert. Die Schattenseite dieser Entwicklung bekam dagegen der Wald im Park zu spüren: Rund 150 Bäume mussten gefällt werden.

Autofahrerin stirbt bei Frontalunfall auf A3 am Walensee
Regional

Autofahrerin stirbt bei Frontalunfall auf A3 am Walensee

Bei einer Frontalkollision auf der Autobahn A3 am Walensee ist am Montag eine Autofahrerin ums Leben gekommen. Sie hatte in einem Baustellenbereich ein entgegenkommendes Auto eines Ehepaares gerammt. Die beiden 81-jährigen Insassen im zweiten Wagen wurden verletzt.