Tour de Suisse in der Zentralschweiz: Viviani doppelt in Einsiedeln nach


Roman Spirig
Sport / 19.06.19 17:19

Elia Vivian feierte in Einsiedeln seinen zweiten Tagessieg im Rahmen der diesjährigen Tour de Suisse. Der Italiener, der tags zuvor schon das Teilstück nach Arlesheim für sich entschieden hatte, gewann auch die 5. Etappe im Spurt.

Tour de Suisse in der Zentralschweiz: Viviani doppelt in Einsiedeln nach (Foto: KEYSTONE / GIAN EHRENZELLER)
Tour de Suisse in der Zentralschweiz: Viviani doppelt in Einsiedeln nach (Foto: KEYSTONE / GIAN EHRENZELLER)

Viviani setzte sich nach 177 km vor dem Slowaken Peter Sagan und dem Belgier Jasper Stuyven durch. Sagan verteidigte damit sein gelbes Leadertrikot erfolgreich. Als bester Schweizer klassierte sich Fabian Lienhard im 7. Rang.

Auch am fünften Tag suchte mit Stefan Küng ein einheimischer Fahrer sein Glück in der Flucht, die jedoch erneut nicht von Erfolg gekrönt war. Der Thurgauer, der im letzten Jahr während vier Tagen das Leadertrikot getragen hatte, wurde 33,5 km vor dem Ziel im Anstieg zum Sattel eingeholt. Wenig später war mit dem Slowenen Matej Mohoric auch der letzte Ausreisser gestellt.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

ABB erhält Auftrag von Stadler Rail im Wert von 140 Mio USD
Wirtschaft

ABB erhält Auftrag von Stadler Rail im Wert von 140 Mio USD

Der Technologiekonzern ABB hat vom Schweizer Schienenfahrzeughersteller Stadler Rail einen Auftrag im Wert von 140 Millionen US-Dollar erhalten. ABB wird dabei Traktionsausrüstungen für Züge und Lokomotiven in mehreren Ländern liefern, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte.

Maximale Staulänge von 13 Kilometern zu Ferienbeginn am Gotthard
Regional

Maximale Staulänge von 13 Kilometern zu Ferienbeginn am Gotthard

Der Ferienbeginn in einigen Schweizer Kantonen hat zu den erwarteten Engpässen auf der Strasse und an Flughäfen geführt. Die maximale Staulänge am Gotthard betrug am Samstag 13 Kilometer. Der Flughafen Zürich zählte seit Freitag über 310'000 Passagiere.

Wie Blitze wirklich entstehen
International

Wie Blitze wirklich entstehen

An schwül-heissen Sommertagen treten regelmässig Gewitter auf. Doch über die Entstehung der Blitze rätseln Gelehrte seit Jahrtausenden. Nun scheint die Lösung gefunden.

Lauber stellt Revisionsgesuch nach Ausstandsbeschluss im Fifa-Fall
Schweiz

Lauber stellt Revisionsgesuch nach Ausstandsbeschluss im Fifa-Fall

Die Berufungskammer des Bundesstrafgerichts ist auf ein Revisionsbegehren von Bundesanwalt Michael Lauber nicht eingetreten. Lauber beantragte die Aufhebung der Beschlüsse, mit denen er und zwei Staatsanwälte im Fifa-Komplex in den Ausstand geschickt wurden.