Trend: Luzerner Kantonsparlament wird grüner


Roman Spirig
Regional / 31.03.19 15:10

Das Luzerner Kantonsparlament dürfte nach den Wahlen grüner werden. Ausgezählt sind die Listenstimmen in 70 der 83 Gemeinden. Zulegen würden bislang einzig GLP und Junge Grüne, die bürgerlichen Parteien müssten Verluste hinnehmen.

Trend: Luzerner Kantonsparlament wird grüner (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
Trend: Luzerner Kantonsparlament wird grüner (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Noch fehlen die Ergebnisse aus der Stadt Luzern und den meisten grossen Agglomerationsgemeinden. Die Zahlen beruhen auf den Listenstimmen. Massgebend für die Sitzverteilung im 120-köpfigen Kantonsrat sind jedoch die Parteistimmen.

Jederzeit die Live-Updates hören - im Radio Central Liveprogramm (Unten auf Play drücken und das Radio einschalten - halbstündlich auch mit den wichtigsten Updates)

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Ambri - Lausanne: Wieder kein Sieg für Ambri
Sport

Ambri - Lausanne: Wieder kein Sieg für Ambri

Ambri-Piotta bleibt am Tabellenende kleben. Die Leventiner holten sich gegen Lausanne zwar einen Punkt, sind nach dem 1:2 nach Verlängerung aber mittlerweile seit über einem Monat ohne Heimsieg.

Schweizer schlagen Georgien dank Tor von Debütant Itten
Sport

Schweizer schlagen Georgien dank Tor von Debütant Itten

Die Schweizer Nationalmannschaft steht unmittelbar vor der vierten Endrunden-Teilnahme in Folge. Das Team von Vladimir Petkovic besiegte Georgien 1:0 und braucht zum Abschluss in Gibraltar noch ein Unentschieden, um an der EM 2020 dabei zu sein.

Stadtkeller Luzern: Swingin' Sponge Bigband
Events

Stadtkeller Luzern: Swingin' Sponge Bigband

Knapp 20 Musikerinnen und Musiker versammeln sich auf der Stadtkellerbühne und geben ein Repetoire mit Jazz, Funk und Rock zum Besten.

Zug - Davos: Trotz Hofmann-Hattrick - HCD setzt Siegesserie fort
Sport

Zug - Davos: Trotz Hofmann-Hattrick - HCD setzt Siegesserie fort

Davos zeigte auch in Zug, das es derzeit das formstärkste Team der Liga ist. Die Bündner realisiertem in einem torreichen, intensiven Spiel beim 5:4 den siebten Sieg in Folge. Matchwinner mit zwei Toren im letzten Drittel war Aaron Palushaj.