Über 2,2 Promille! Betrunkener Lastwagenchauffeur auf A2 gestoppt


Roman Spirig
Regional / 04.06.19 17:49

Die Kantonspolizei Uri hat einen Lastwagenfahrer gestoppt, der betrunken auf der Autobahn A2 unterwegs war. Der Alkoholtest ergab einen Wert von 1,13 Milligramm pro Liter Atemluft, was nach alter Messart einem Blutalkoholwert von über 2,26 Promille entspricht.

Über 2,2 Promille! Betrunkener Lastwagenchauffeur auf A2 gestoppt (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)
Über 2,2 Promille! Betrunkener Lastwagenchauffeur auf A2 gestoppt (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)

Wie die Kantonspolizei Uri am Dienstag mitteilte, wurde das litauische Sattelmotorfahrzeug am Montagabend im Schwerverkehrszentrum Ripshausen bei Erstfeld kontrolliert. Dabei stellten die Kontrolleure beim aus Weissrussland stammenden Chauffeur Alkoholsymptome fest.

Die Polizei nahm dem Lastwagenfahrer den Führerausweis befristet ab und untersagte ihm vorläufig die Weiterfahrt. Der Fehlbare musste zudem ein Bussendepositum hinterlegen und wird sich vor der Staatsanwaltschaft Uri verantworten müssen.

Am gleichen Abend wurde im Schwerverkehrszentrum auch ein schwedisches Sattelmotorfahrzeug kontrolliert. Der schwedische Lenker hätte den Lastwagen gar nicht fahren dürfen, weil der Kanton Graubünden ihm ein Fahrverbot für die gesamte Schweiz erteilt hatte. Auch dieser Chauffeur musste ein Bussendepositum hinterlegen und wird bei der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Mann attackierte in Ibach zwei Männer
Regional

Mann attackierte in Ibach zwei Männer

Ein 28-jähriger Schweizer hat am frühen Donnerstagabend in Ibach zwei Männer attackiert. Der Hintergrund der Taten war zunächst nicht bekannt. Der Täter befindet sich in Haft, wie die Schwyzer Kantonspolizei am Freitag mitteilte.

Johnson will Brexit
International

Johnson will Brexit "fristgerecht" Ende Januar umsetzen

Nach dem deutlichen Wahlsieg seiner Konservativen will der britische Premierminister Boris Johnson den Austritt seines Landes aus der Europäischen Union Ende Januar umsetzen. Er wolle den Brexit "fristgerecht erledigen", sagte Johnson heute.

16-Jähriger bei Explosion in Wohnhaus schwer verletzt
Regional

16-Jähriger bei Explosion in Wohnhaus schwer verletzt

Ein 16-Jähriger ist am Samstagnachmittag bei einer Explosion in einer Wohnung in Wolhusen schwer verletzt worden. Er musste mit massiven Verletzungen ins Spital geflogen werden. Wieso es zur Explosion kam, ist noch unklar. Spezialisten bargen gebastelte Sprengmittel.

20. Weltcupsieg von Pinturault - Schweizer neben dem Podest
Sport

20. Weltcupsieg von Pinturault - Schweizer neben dem Podest

Alexis Pinturault sorgte in dem auf Sonntag verschobenen Slalom von Val d'Isère für einen französischen Triumph. Der 28-Jährige gewann mit grossem Vorsprung vor dem Schweden André Myhrer und dem Italiener Stefano Gross.