Unfalltod: Autofahrerin übersieht Mädchen beim Einparkieren


Dimo Notarfrancesco
Regional / 07.05.19 11:19

An der Brauereistrasse in Glarus hat sich am Montagabend kurz vor 19 Uhr ein Verkehrsunfall mit Todesfolge ereignet. Eine Autolenkerin fuhr auf den Vorplatz ihrer Garage. Beim Einparkieren übersah die 57-jährige Schweizerin ein fünfjähriges Mädchen.

Unfalltod: Autofahrerin übersieht Mädchen beim Einparkieren (Foto: KEYSTONE / GIAN EHRENZELLER)
Unfalltod: Autofahrerin übersieht Mädchen beim Einparkieren (Foto: KEYSTONE / GIAN EHRENZELLER)

Das Kind wurde dabei so schwer verletzt, dass es trotz einem Reanimationsversuch der Sanität noch auf der Unfallstelle verstarb, wie die Kantonspolizei Glarus am Dienstagmorgen mitteilte. Die Lenkerin und die Angehörigen des Kindes wurden vom Care Team Glarus betreut. Der Unfallhergang und die Todesursache werden untersucht.

(sda)

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Lufthansa-Gruppe baut Juni-Flugplan weiter aus
Wirtschaft

Lufthansa-Gruppe baut Juni-Flugplan weiter aus

Die Lufthansa steigert ihr Flugangebot mit dem Ende vieler Corona-Reisebeschränkungen in Europa im Juni. Die Airlines der Gruppe wollen 2'000 wöchentliche Verbindungen zu mehr als 130 Zielen weltweit an den Start bringen, wie die Lufthansa am Donnerstag mitteilte.

Mitglied der Aufsicht tritt im Streit um Bundesanwaltschaft zurück
Schweiz

Mitglied der Aufsicht tritt im Streit um Bundesanwaltschaft zurück

Ein Mitglied der siebenköpfigen Aufsicht über die Bundesanwaltschaft (AB-BA) hat wegen der Querelen um den umstrittenen obersten Strafverfolger Michael Lauber den Rücktritt angekündigt. Der Berner Jurist Rolf Grädel nimmt per Ende September den Hut.

Zuger Kantonsräte sollen Medientraining mitfinanzieren
Regional

Zuger Kantonsräte sollen Medientraining mitfinanzieren

Das Büro des Kantonsrats wird aufgefordert, die Kosten eines Medientrainings für Zuger Politiker nicht gänzlich auf die Steuerzahler abzuwälzen, sondern von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen "angemessenen Unkostenbeitrag" zu erheben. Dies hat das Zuger Kantonsparlament am Donnerstag entschieden.

US-Gouverneur ruft nach Protesten in Minneapolis Notstand aus
International

US-Gouverneur ruft nach Protesten in Minneapolis Notstand aus

Nach gewaltsamen Protesten wegen des Todes eines Afroamerikaners bei einem brutalen Polizeieinsatz in Minneapolis hat der Gouverneur des US-Bundesstaats Minnesota die Nationalgarde mobilisiert.