Urner Regierungsrätin Z'graggen zieht's in den Ständerat


Roman Spirig
Regional / 27.03.19 15:02

Die Urner CVP-Regierungsrätin und erfolglose Bundesratskandidatin Heidi Z'graggen will Ständerätin werden. Sie möchte ihren Parteikollegen Isidor Baumann ablösen, der sich bei den eidgenössischen Wahlen im Oktober für keine weitere Amtszeit zur Verfügung stellt.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Die Wahlen 2019 im Podcast! Wer zieht aus unseren Kantonen ins Bundeshaus ein?
Regional

Die Wahlen 2019 im Podcast! Wer zieht aus unseren Kantonen ins Bundeshaus ein?

Der Wahlkampf 2019 verspricht Spannung. Während in den einen Kantonen die Ausgangslage zwar klar scheint, ist sie in anderen Kantonen völlig offen. Einschätzungen, Argumente, Portraits und Tendenzen aus eurem Kanton, gibt es hier im Podcast. 

Goldener Oktober bringt Sommergefühle - Über 25 Grad warm
Schweiz

Goldener Oktober bringt Sommergefühle - Über 25 Grad warm

Eine Mischung aus viel Sonnenschein, subtropischen Luftmassen und etwas Südwestwind hat am Sonntag in der Schweiz und insbesondere Nordwestwschweiz und in Chur einen Sommertag gebracht. Das Thermometer stieg über die Sommertagsmarke von 25 Grad.

Italien schafft die Qualifikation frühzeitig
Sport

Italien schafft die Qualifikation frühzeitig

Nach der verpassten Qualifikation für die WM 2018 hat sich Italien die Teilnahme an der EM 2020 souverän gesichert. Daheim gegen Griechenland kam der vierfache Weltmeister zum siebten Sieg im siebten Spiel.

Polizei stoppt Auftritte von Neonazi-Bands in Luzern und Wallis
Regional

Polizei stoppt Auftritte von Neonazi-Bands in Luzern und Wallis

Die Polizei hat am Wochenende in den Kantonen Wallis und Luzern rechtsextreme Konzerte vereitelt. Während im Kanton Wallis ein geplantes Konzert verhindert wurde, beendete die Polizei in Wolhusen LU einen Auftritt der deutschen Rechtsrock-Band Kraftschlag.