US-Rapper Nipsey Hussle in Los Angeles erschossen


Roman Spirig
International / 01.04.19 16:08

US-Rapper Nipsey Hussle ist auf einem Parkplatz in Los Angeles erschossen worden. Die Schüsse fielen vor einem Bekleidungsladen, dessen Mitbesitzer Hussle war, wie US-Medien unter Berufung auf die Polizei berichteten.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Sechs Explosionen waren laut Forensiker Selbstmordanschläge
International

Sechs Explosionen waren laut Forensiker Selbstmordanschläge

Die Serie von Anschlägen auf christliche Kirchen und Hotels mit fast 300 Toten am Ostersonntag in Sri Lanka ist hauptsächlich von Selbstmordattentätern ausgeführt worden. Das teilte ein Forensiker des Verteidigungsministeriums Sri Lankas am Montag mit.

Sport

"Im Final das wahre Gesicht gezeigt"

"We are the Champions" dröhnte um 22.11 Uhr durch die Berner Arena. Die Freude bei den Bernern kannte keine Grenzen.

Erster Berner Doppel-Triumph seit 60 Jahren
Sport

Erster Berner Doppel-Triumph seit 60 Jahren

Der 16. Titel des SC Bern beschert der Sportstadt Bern innerhalb einer Woche die zweite Meisterfeier. Erstmals seit 60 Jahren dürfen die Young Boys und der SCB im selben Jahr den Pokal in die Höhe stemmen.

Sechs Tote und dutzende Verletzte bei Erdbeben auf Philippinen
International

Sechs Tote und dutzende Verletzte bei Erdbeben auf Philippinen

Nach einem Erdbeben der Stärke 6,1 im Norden der Philippinen sind mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen. Mindestens 50 Menschen wurden nach offiziellen Angaben von heute verletzt.