Velofahrerin wird vor Kreisel in Sursee ausgebremst und stürzt


Roman Spirig
Regional / 29.04.19 16:47

Vor einem Kreisel in Sursee ist eine Velofahrerin von einem Auto ausgebremst worden. Sie stürzte und wurde verletzt. Die Autofahrerin beging Fahrerflucht.

Wie die Staatsanwaltschaft mitteilte, wurde die Velofahrerin um 12.30 Uhr vor dem Kreisel Eisenbahn überholt und ausgebremst. Sie stürzte und musste anschliessend von Angehörigen ins Spital gebracht werden. Das Auto, ein Porsche, wurde von einer unbekannten Frau gelenkt. Sie sei weitergefahren, ohne sich um die Verletzte zu kümmern, teilte die Staatsanwaltschaft mit.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Nach Kollision von Bus und Tram in Basel 17 Personen im Spital
Schweiz

Nach Kollision von Bus und Tram in Basel 17 Personen im Spital

In Basel sind am Sonntagvormittag Bus und ein Tram der Basler Verkehrsbetriebe zusammengestossen. 17 Personen mussten ins Spital, darunter der Tramführer. Zur Unfallursache gab es noch keine Angaben.

Faustschlag im Bahnhof Luzern: Gesuchter meldet sich bei Polizei
Regional

Faustschlag im Bahnhof Luzern: Gesuchter meldet sich bei Polizei

Am frühen Samstagmorgen ist im Bahnhof Luzern ein Mann durch einen Faustschlag niedergestreckt und erheblich verletzt worden. Der mutmassliche Täter war zunächst flüchtig, hat sich dann aber heute nach einem Zeugenaufruf gemeldet.

Fünf Anzeigen nach Angriff auf Polizisten im Rahmen von YB-Feiern
Sport

Fünf Anzeigen nach Angriff auf Polizisten im Rahmen von YB-Feiern

Nach den Angriffen auf mehrere Polizisten am Rand von YB-Meisterfeiern im April dieses Jahres hat die Berner Kantonspolizei ihre Ermittlungen vorläufig abgeschlossen. Vier Männer und ein Jugendlicher werden angezeigt.

Petkovic nach Dänen-Ohrfeige:
Sport

Petkovic nach Dänen-Ohrfeige: "Wir können es noch aus eigener Kraft schaffen"

Nationaltrainer Vladimir Petkovic wirkte nach dem 0:1 gegen Dänemark in Kopenhagen gefasst. Trotz des neuerlichen Gegentreffers in der Schlussphase sieht er kein mentales Problem bei seiner Mannschaft.