Vereinte Nationen schicken 90 Tonnen Hilfsgüter nach Venezuela


News Redaktion
International / 09.04.20 02:45

Im Kampf gegen das Coronavirus hat ein Flugzeug 90 Tonnen Lebensmittel und medizinische Güter der Vereinten Nationen nach Venezuela gebracht. Die Ladung enthielt unter anderem 28'000 Kits für Ärzte und Pfleger, Sauerstoffkonzentratoren, Kinderbetten und Hygienesets.

Die Vereinten Nationen haben tonnenweise Hilfsgüter nach Venezuela geliefert, weil auch dieses Land von dem Coronavirus stark betroffen ist. (Archivbild Caracas Ende März 2020) (FOTO: KEYSTONE/AP/Matias Delacroix)
Die Vereinten Nationen haben tonnenweise Hilfsgüter nach Venezuela geliefert, weil auch dieses Land von dem Coronavirus stark betroffen ist. (Archivbild Caracas Ende März 2020) (FOTO: KEYSTONE/AP/Matias Delacroix)

Dies teilte das Uno-Amt für humanitäre Angelegenheiten OCHA am Mittwoch (Ortszeit) mit. Die Produkte wurden demnach von Spendern aus der internationalen Gemeinschaft sowie verschiedenen Agenturen der Vereinten Nationen finanziert.

Venezuela steckt seit Jahren in einer politischen, wirtschaftlichen und sozialen Krise. Das Gesundheitssystem des südamerikanischen Landes lag bereits vor der Covid-19-Pandemie darnieder. Das Wirtschaftsleben ist vielerorts zum Erliegen gekommen.

(sda)

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Stadtrat von Kriens kündigt einschneidende Entlastungspakete an
Regional

Stadtrat von Kriens kündigt einschneidende Entlastungspakete an

Die Bevölkerung der Stadt Kriens muss sich auf eine rigorose Finanzpolitik einstellen. Der Stadtrat kündigt einschneidende Entlastungspakete sowie für 2021 eine Steuererhöhung an. Ziel sei es, das strukturelle Defizit zu beseitigen und Einnahmen und Ausgaben wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Steffen trifft bei Wolfsburg-Sieg per Kopf
Sport

Steffen trifft bei Wolfsburg-Sieg per Kopf

Wolfsburg stoppt in der 28. Runde der Bundesliga den starken Lauf von Bayer Leverkusen. Renato Steffen glänzt beim 4:1 für den VfL als Torschütze. Frankfurt holt gegen Freiburg nach 1:3 einen Punkt.

Erste Kabinettssitzung von Netanjahu und Gantz in Israel
International

Erste Kabinettssitzung von Netanjahu und Gantz in Israel

Wenige Stunden vor Beginn seines Korruptionsprozesses hat Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu am Sonntag die erste gemeinsame Kabinettssitzung mit seinem neuen Partner Benny Gantz abgehalten. Netanjahu sagte: "Diese Regierung vertritt das ganze Volk Israel."

Swiss Life steigert 2019 Prämieneinnahmen im BVG-Geschäft
Wirtschaft

Swiss Life steigert 2019 Prämieneinnahmen im BVG-Geschäft

Die Swiss Life hat 2019 im Geschäft mit der beruflichen Vorsorge die Anzahl der Verträge und die Prämieneinnahmen gesteigert. Sowohl bei Vollversicherungs- als auch teilautonomen Lösungen wurde eine starke Nachfrage verzeichnet.