Vier Verletzte bei Frontalkollision in Vorarlberg


News Redaktion
International / 08.08.20 10:08

Eine Frontalkollision in Lustenau in Vorarlberg (Bezirk Dornbirn) hat am Freitag insgesamt vier Verletzte gefordert. Eine schwangere Beifahrerin musste zur Beobachtung ins Spital eingeliefert werden.

In Lustenau in Vorarlberg hat ein Frontalkollision am Freitag vier Verletzte gefordert. (KEYSTONE/APA/JOCHEN HOFER) (FOTO: KEYSTONE/APA/JOCHEN HOFER)
In Lustenau in Vorarlberg hat ein Frontalkollision am Freitag vier Verletzte gefordert. (KEYSTONE/APA/JOCHEN HOFER) (FOTO: KEYSTONE/APA/JOCHEN HOFER)

Wie die Vorarlberger Polizei berichtete, wollte ein 49-jähriger Autofahrer einen Traktor überholen. In dem Moment kam ihm auf der Gegenfahrbahn jedoch ein 24-Jähriger mit seinem voll besetzten Personenwagen entgegen.

Die beiden Autos fuhren in der Folge frontal gegeneinander. Ein hinter dem 49-Jährigen fahrender 37-jähriger Fahrzeuglenker aus Deutschland, der seine schwangere Frau und ein Kind im Auto mitführte, wurde ebenfalls in die Kollision verwickelt.

Alle drei Autos wurden bei dem Unfall beschädigt. Die Hohenemserstrasse war für rund eine Stunde gesperrt.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr als eine Million Corona-Tote
International

Mehr als eine Million Corona-Tote

UN-Generalsekretär António Guterres hat die Zahl von mehr als einer Million Menschen, die nach einer Coronavirus-Infektion gestorben sind, als "qualvollen Meilenstein" bezeichnet. "Es ist eine betäubende Zahl", sagt er in New York. "Trotzdem dürfen wir nie die einzelnen Leben aus dem Blick verlieren: Es waren Väter, Mütter, Ehefrauen, Ehemänner, Brüder, Schwestern, Freunde und Kollegen."

Zürich: Bahnanlagen werden denkmalwürdig
Schweiz

Zürich: Bahnanlagen werden denkmalwürdig

30 Stadtzürcher Anlagen und Bauten der SBB sind neu als schützenswert eingestuft. Der Stadtrat hat beschlossen, das Inventar der kunst- und kulturhistorischen Schutzobjekte von kommunaler Bedeutung um diese Objekte zu ergänzen.

Tampa Bay gewinnen zum zweiten Mal den Stanley Cup
Sport

Tampa Bay gewinnen zum zweiten Mal den Stanley Cup

Die Tampa Bay Lightning sind zum zweiten Mal Stanley-Cup-Sieger. Das Team aus Florida gewinnt die Final-Serie gegen die Dallas Stars dank einem 2:0 im sechsten Spiel 4:2.

Betrunkener Autofahrer knallt in Zug in eine Ampel
Wirtschaft

Betrunkener Autofahrer knallt in Zug in eine Ampel

Ein 54-jähriger Autofahrer ist am frühen Dienstagmorgen in Zug stark betrunken in eine Ampel gefahren. Er entfernte sich von der Unfallstelle, die Polizei konnte ihn wenig später anhalten. Sie mass in seinem Körper über 2,2 Promille Alkohol.