Wechsel von Ajax-Verteidiger De Ligt zu Juventus perfekt


Roman Spirig
Sport / 18.07.19 09:48

Der Transfer von Matthijs de Ligt vom niederländischen Rekordmeister Ajax Amsterdam zu Juventus Turin ist unter Dach und Fach.

Wechsel von Ajax-Verteidiger De Ligt zu Juventus perfekt (Foto: KEYSTONE / EPA / ALESSANDRO DI MARCO)
Wechsel von Ajax-Verteidiger De Ligt zu Juventus perfekt (Foto: KEYSTONE / EPA / ALESSANDRO DI MARCO)

Der 19-jährige Innenverteidiger unterschrieb beim Serie-A-Klub einen für fünf Saisons gültigen Vertrag, nachdem er am Mittwoch die medizinischen Tests bestanden hatte. Die Ablösesumme für den Youngster beträgt 75 Millionen Euro, zahlbar in fünf Geschäftsjahren. Dazu fallen für den italienischen Serienmeister zusätzliche Kosten in der Höhe von 10,5 Millionen Euro an.

Damit wird De Ligt der teuerste Verteidiger-Transfer in der Geschichte der Serie A und der drittteuerste in der Klubgeschichte von Juventus nach Cristiano Ronaldo (105 Mio. Euro) und Gonzalo Higuain (90 Mio. Euro). Auch Paris Saint-Germain und der FC Barcelona sollen an einer Verpflichtung des Niederländers interessiert gewesen sein.

Der 15-fache Internationale hatte Ajax in der vergangenen Saison als Captain angeführt. Die Mannschaft war Meister und Cupsieger geworden und hatte es in der Champions League bis in die Halbfinals geschafft. In den Viertelfinals hatte sich Ajax gegen Juventus Turin durchgesetzt.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Nach Pyro-Würfen: FC St. Gallen-Fan muss ein Jahr ins Gefängnis
Regional

Nach Pyro-Würfen: FC St. Gallen-Fan muss ein Jahr ins Gefängnis

Das Bundesstrafgericht hat die Strafe für einen Fan des FC St. Gallen auf eine teilbedingte Freiheitsstrafe von 30 Monaten gesenkt. Ein Jahr davon muss der 26-Jährige absitzen.

Auto bringt Velofahrer in Galgenen zu Fall und fährt weiter
Regional

Auto bringt Velofahrer in Galgenen zu Fall und fährt weiter

Beim Überholen hat ein Auto am Dienstag in Galgenen einen Velofahrer gestreift. Dieser kam zu Fall und verletzte sich dabei leicht. Der unbekannte Fahrzeuglenker fuhr weiter, ohne anzuhalten.

Zoo Zürich: Seltener Nachwuchs bei den Flamingos
Regional

Zoo Zürich: Seltener Nachwuchs bei den Flamingos

Die Chile-Flamingos im Zürcher Zoo haben erstmals seit zehn Jahren Nachwuchs. Fünf Küken sind geschlüpft, drei davon leben noch, wie der Zoo am Mittwoch mitteilte. Zwei Küken verendeten im Alter von zwei und drei Wochen.

Fünf Verletzte bei Kollision in Gotthard-Strassentunnel
Regional

Fünf Verletzte bei Kollision in Gotthard-Strassentunnel

Bei einer Kollision im Gotthard-Strassentunnel sind heute fünf Personen verletzt worden. Der Tunnel blieb stundenlang gesperrt.